Suche:
Wähle deine Stadt:
Location

16.04.2018 Hot Dogs und Fancy Fries galore!

Neu in Berlin: The Big Dog am Potsdamer Platz

The Big Dog am Potsdamer Platz
Mindestens so bunt wie im guten alten American Diner
Mit dem Big Dog ist das allzu überschaubare kulinarische Angebot am und um den Potsdamer Platz herum um eine spannende, moderne Alternative reicher. Das vom Marriott-Hotel betriebene Diner kennt auf seiner Karte im Grunde nur zwei Posten - Hot Dogs und "Fancy Fries". Letztere verstehen sich keineswegs als Sidedish, was nicht nur an der mehr als großzügigen Portionierung liegt: Mit Garnitur-Glanzpunkten von Obazda über Chili con Carne bis zu getrockneten Oliven sind die hübsch flach und breit geschnittenen Pommes ein Gericht für sich.

 

Herzstück im Angebot sind aber die Hot Dogs, acht Stück an der Zahl, und abgesehen vom cleanen Klassiker (der hier "Straight Dog" heißt) von geradezu barocker Pracht: Getestet haben wir den Dogzilla im Vollkornbrötchen (Hoi Sin Mayo, Wasabi, Algen-Flakes) und den Groovy Gonzales im Brioche (Guacamole, Jalapenos, Tacos) - und waren, abgesehen vom Soßen-Plus, das die Dogs für eher gemütliche Esser hinten raus etwas arg matschig macht, gut angetan. Hübsch und ein guter Grund, etwas länger zu bleiben, ist auch die lichte, freundliche Einrichtung in den noch von Michael Michalskys Catwalk-Bar bekannten Räumlichkeiten. Wir kommen wieder.

 

www.thebigdogberlin.de

 

Fancy Fries
Ganz schön fancy, diese Fries!

diesen Artikel teilen auf:
News-Info
Kommentare
› Schreibe einen Kommentar