Suche:
Wähle deine Stadt:
Event

06.06.2017 Zur Sonne, zur Freiheit! Bei der Fête de la Musique wird an 116 Orten aufgespielt

Tipps zur Fête de la Musique am 21.6.2017

Fête de la Musique
Fête de la Musique 2017 in Berlin an 116 Orten
Die Fête de la Musique erobert am Mittwoch, dem 21. Juni 2017, wieder die Straßen und Plätze Berlins. Der musikalische Sommerauftakt lockt mit Live-Musik aller Stilrichtungen drinnen und draußen. 116 open air- und indoor-Standorte sind in allen zwölf Berliner Bezirken angemeldet. Hinzu kommen spontane Musikeinlagen im gesamten Stadtgebiet. Das Fest beginnt um 16 Uhr und dauert – zumindest was die Frischluft-Standorte betrifft – bis 22 Uhr, danach wird in rekordverdächtigen 27 Fête de la Nuit-Standorten drinnen weiter musiziert. Drei Locations bzw das dortige Bühnenprogramm möchten wir euch besonders ans Herz legen:

Rosi’s

Lion Sphere Fete de la musique
Lion Sphere kommen ins Rosi's
Im Rosi's laufen bei der Fête de la Musique die Genres Alternative, Elektro, Hip Hop, Punkabilly und Soul.

Update: The Ferocious Few haben abgesagt, aber mit Blutige Knie wurde würdiger Ersatz gefunden!

Ab 16 Uhr verzaubern euch die Berliner Lion Sphere mit Future Alternative Soul. Freut euch also auf warme Gitarren- und Synthesizerklänge, elektronische Bässe und Drumgrooves. Dazu die teils sehr persönlichen, lyrischen Texte der Band, deren Mitglieder aus der ganzen Welt kommen und seit 2013 gemeinsam musizieren. Für The Ferocious Few springen Blutuge Knie ein, ab 19 Uhr steht Hip Hop mit Smith&Smart auf dem Programm. DJ Robert Smith gilt als Scratch-Wunder und MC Maxwell Smart rappt dazu über Berlin und den Rest der Welt. Die beiden liefern Oldschool-Hip-Hop. Das heißt für den richtigen Druck braucht es hier nicht mehr als zwei Plattenspieler und ein Mikro, um mit intelligenten und humorvollen Texten („Ihr seid nicht Berlin“) die Sache klar zu machen. Um circa 20 Uhr 30 kommen Olivia FX mit World Electro Harsteop Punk und sichern den Einstieg in die weitere, lange Nacht im Rosi's. 

Infos: www.rosis-berlin.de, Revaler Str. 29, 10245 Berlin Friedrichshain
15 – 22 Uhr (Open Air & Freier Eintritt)


Dussmann das Kulturkaufhaus

Mockemalör
Sängerin Magdalena und Mockemalör
Melinée
Melinée singt im Kulturkaufhaus Dussmann
Auch die schönste, größte und tollste Buchhandlung Berlins groovt mit bei der Fête de la Musique. Hier spielt die Musique Jazz, Pop, Singer Songwriter und Weltmusik.

Poetisch und charmant sind Mockemalör (ab 16 Uhr), deutscher Pop vom Feinsten und das Seelenleben Berlins tangierend – es geht um Alltagserlebnisse und kleinere und größere Sehnsüchte, die hier aber ganz ohne Kitschgefahr auskommen. Deutscher Pop ist ja nun nichts neues mehr und verliert sich oft im immergleichen Sound  ... mit ihrer herausragenden Stimme und etwas schrägen Texten sind Sängerin Magdalena und Mockemalör jedoch echte Hinhörer, auch Dank der Mischung aus Elektronik und klassischen Elementen.
Um 17 Uhr 15 folgt im Dussmanns dann Jazz von  Studnitzky, ab 18 Uhr 30 steht Tim MCMillan auf dem Programm: Der Australier aus Melbourne, Selbstbeschreibung „abtrünniger Durchschnittsbürger“ ist ein wahrer Virtuose an der Gitarre und dazu ein scharfsinniger und melodischer Songwriter. Er vereint eine Vielzahl von Stilen: Folk, Jazz, Klassik, Blues sowie eine Prise Heavy Metal. Um 20 Uhr kann man der aus Toulouse stammenden Melinée lauschen, die sich in Berlin bereits mit ihren ganz eigenen, nostalgisch-romantischen französischen Chansons bereits einen Namen gemacht hat.

Infos: Dussmann das KulturKaufhaus, www.kulturkaufhaus.de, Friedrichstr. 90, 10117 Berlin Mitte
16 – 21 Uhr (Indoor)

Beach Mitte

Mantra Tribe spielt bei der Fête de la Musique
Mantra Tribe spielt bei der Fête de la Musique
Für Freunde von Body und Spirit haben wir noch etwas besonderes herausgesucht: Yoga meets Music. Hier hört ihr meditative Musik und könnt euch beim Yoga direkt wieder einrenken.


Los geht’s um 16 Uhr mit Sounds of Purity, einer Accoustic Session mit Hang-Drum, Percussion und Gitarre. Es wird meditativ und improvisiert!

Ab 16 Uhr 45 wird mit Mantra Tribe ekstatisch gesunden und getanzt – möge sich das Herz-Chakra öffen. Ab 17:15 werden Asanas (Bewegungsabläufe) geübt sowie Atemtechniken, um 19 Uhr 30 gibt es eine weitere Musikmeditation. Um 21 Uhr 15  werden Yatao (Kizito Alex und Malte Marten) mit ihren ufoförmigen Hang-Instrumenten eine „Atmosphäre der totalen Entspannung und Inspiration zum Träumen“ erzeugen. Ohhhhhhhhmmmm!


Infos: Beacht Mitte, www.beachberlin.de/beachmittewww.yogaunited.org, Caroline-Michaelis-Str. 8, 10115 Berlin Mitte, 16 – 22 Uhr (Open Air)


Infos zu allen Bands und Spielorten der Fête de la Musique hier
 

diesen Artikel teilen auf:
News-Info
Kommentare
› Schreibe einen Kommentar