Restaurant Dresden, Restaurants Dresden, Restaurants in Dresden, Dresden Restaurants, Gastronomie Dresden, Restaurant Dresden Empfehlung, essen gehen Dresden, essen gehen in Dresden, essen in Dresden, Restaurantführer Dresden, Restauranttipps Dresden, Bars Dresden, Kneipen Dresden, Bar Dresden, Bars in Dresden, Kneipen in Dresden, trinken gehen Dresden, Ausgehen Dresden, gute Kneipe Dresden, gute Bar Dresden, Bar Tipp Dresden, russisch dresden, russisch essen in Dresden, Russisches Restaurant, Russisches Restaurant Dresden, kneipe russisch dresden, russische kneipe dresden

Gastrotest: Russisch

Puschkins Stammläden

Bewertungen
24.05.2018

Die russische Küche ist bekannt für deftige und gehaltvolle Speisen. 
Wie die Soljanka in unserer City schmeckt, was es außer Kohl und Fleisch sonst noch auf der Karte 
zu finden gibt und wo ihr in Dresden unbedingt mal russisch essen solltet, erfahrt ihr hier!

 

Pelmeni Bistro „Samowar“

 

Geschmack: ★★★★★  
Preis/Leistung: ★★★★★  
Wohlfühlfaktor: ★★★★★ 


Restaurant Dresden, Restaurants Dresden, Restaurants in Dresden, Dresden Restaurants, Gastronomie Dresden, Restaurant Dresden Empfehlung, essen gehen Dresden, essen gehen in Dresden, essen in Dresden, Restaurantführer Dresden, Restauranttipps Dresden, Bars Dresden, Kneipen Dresden, Bar Dresden, Bars in Dresden, Kneipen in Dresden, trinken gehen Dresden, Ausgehen Dresden, gute Kneipe Dresden, gute Bar Dresden, Bar Tipp Dresden, russisch dresden, russisch essen in Dresden, Russisches Restaurant, Russisches Restaurant Dresden, kneipe russisch dresden, russische kneipe dresden
Unser Gewinner!
Schlicht, gemütlich und doch irgendwie hip - Grüne Streifentapete mit gerahmten Zaren-Bildern, Samoware sowie bunte Kopftücher als Gardinen verleihen dem unscheinbaren Bistro einen besonderen Charme. Charmant begrüßt uns auch eine entzückende ältere Dame mit starkem russischem Akzent. Die übersichtliche Karte mit ausgewählten Tagesgerichten und einigen wenigen Vor- und Nachspeisen spricht für sich. Spezialitäten des Hauses sind die Pelmeni- oder Wareniki-Variationen, traditionell-russische mit Fleisch oder vegetarisch gefüllte Teigtasche/n. Wir entscheiden uns für je eine mittlere Portion Wareniki für 6,50 €. Wir dürfen verschiedene Füllungen auswählen und bekommen vier Varianten: Spinat-Hirtenkäse-Muskat-, Champignon-Käse-Zwiebel-, Kartoffel-Kürbis-Karotten- sowie Fenchel-Ricotta-Steinpilz-Füllung. Schon der erste Bissen verzückt unsere Geschmacksnerven! 

 

Fazit: Schmackhaft, authentisch, erschwinglich!

 

Alaunstr. 84 | So bis Fr: 18:-22 Uhr, Sa: 12-22 Uhr

 

Aljonuschka

 

Geschmack: ★★★★★ 
 Preis/Leistung: ★★★★★ 
Wohlfühlfaktor: ★★★ 

Restaurant Dresden, Restaurants Dresden, Restaurants in Dresden, Dresden Restaurants, Gastronomie Dresden, Restaurant Dresden Empfehlung, essen gehen Dresden, essen gehen in Dresden, essen in Dresden, Restaurantführer Dresden, Restauranttipps Dresden, Bars Dresden, Kneipen Dresden, Bar Dresden, Bars in Dresden, Kneipen in Dresden, trinken gehen Dresden, Ausgehen Dresden, gute Kneipe Dresden, gute Bar Dresden, Bar Tipp Dresden, russisch dresden, russisch essen in Dresden, Russisches Restaurant, Russisches Restaurant Dresden, kneipe russisch dresden, russische kneipe dresden

 

Das Aljonuschka ist recht klein, hübsch und minimalistisch eingerichtet. Die Karte ist nicht überladen mit Angeboten. Es gibt einige bekannte Klassiker und hier wird man nicht mit einem Überangebot überfordert (was wir sehr angenehm empfinden). Gekocht wird hier mit offener Küche. Dadurch entsteht eine wohnliche Atmosphäre. Meine Begleitung bestellt Pelmeni, ich nehme eine kleine Soljanka zur Vorspeise und das Boeuf Stroganoff als Hauptgericht. Soljanka für 4,90 €, Pelmeni für 7 € und das Boeuf Stroganoff für 9,70 € sind auch für studentische Verhältnisse erschwinglich und schmecken vorzüglich. Die Soljanka ist schön deftig, mit viel buntem Gemüse, eine ungewohnte, aber sehr schmackhafte Komposition. Von den Pelmeni kann man nicht genug bekommen, Konsistenz und Geschmack sind mehr als überzeugend. Das Boeuf Stroganoff ist ebenso köstlich.

 

Fazit: Für den Preis können sich die Gäste rühmen!

 

An der Kreuzkirche 6 | Mo bis Sa: 11:30-21 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

Olga

 

Geschmack: ★★★ 
Preis/Leistung: ★★★★ 
Wohlfühlfaktor: ★★★ 

Restaurant Dresden, Restaurants Dresden, Restaurants in Dresden, Dresden Restaurants, Gastronomie Dresden, Restaurant Dresden Empfehlung, essen gehen Dresden, essen gehen in Dresden, essen in Dresden, Restaurantführer Dresden, Restauranttipps Dresden, Bars Dresden, Kneipen Dresden, Bar Dresden, Bars in Dresden, Kneipen in Dresden, trinken gehen Dresden, Ausgehen Dresden, gute Kneipe Dresden, gute Bar Dresden, Bar Tipp Dresden, russisch dresden, russisch essen in Dresden, Russisches Restaurant, Russisches Restaurant Dresden, kneipe russisch dresden, russische kneipe dresden
Man könnte das kleine Bistro zwischen dem türkischen und asiatischen Angebot im Elbepark fast übersehen. Doch hinter dem Namen Olga verbirgt sich (Überraschung!) traditionelle russische Küche. Die Sitzgelegenheiten sind hübsch, die Tischplatten sind sogar aus Echtholz, was für einen Imbiss wirklich etwas hermacht. Außer den Suppen, die man separat bestellen muss, gibt es ein breit aufgestelltes Selbstbedienungsbuffet. Ich greife bei den russischen Kohlrouladen, dem Sahnegemüse, dem russischen Reis, Kohl, etwas Salat, Kartoffeln und russischem Kartoffelsalat zu. Für 4,50€ ist ein kleiner, aber gefüllter Teller ganz schön preiswert, den großen gibt es für schlappe 6,50 € und eine Soljanka für 2 €. Die Leistung stimmt für den Preis: gut gewürzt, hier und da vielleicht einen Tick zu viel Salz. Der Reis ist etwas hart, nicht ganz durch gekocht, aber ansonsten schmeckt das Essen sehr gut.

 

Fazit: Sehr gute Kost für einen Imbiss!

 

Peschelstr. 33, ElbePark | Mo bis Do: 10-20 Uhr, Fr: 10-21 Uhr, Sa: 10-20 Uhr

 

St.Petersburg

 

Geschmack: ★★★  
Preis/Leistung: ★★★ 
Wohlfühlfaktor: ★★★★ 

Restaurant Dresden, Restaurants Dresden, Restaurants in Dresden, Dresden Restaurants, Gastronomie Dresden, Restaurant Dresden Empfehlung, essen gehen Dresden, essen gehen in Dresden, essen in Dresden, Restaurantführer Dresden, Restauranttipps Dresden, Bars Dresden, Kneipen Dresden, Bar Dresden, Bars in Dresden, Kneipen in Dresden, trinken gehen Dresden, Ausgehen Dresden, gute Kneipe Dresden, gute Bar Dresden, Bar Tipp Dresden, russisch dresden, russisch essen in Dresden, Russisches Restaurant, Russisches Restaurant Dresden, kneipe russisch dresden, russische kneipe dresden, russische spezialitäten dresden, russisch feinkost dresden
Die orangefarbenen, mit großen Gemälden behangenen Wände des St. Petersburg lassen das Restaurant mit seinen dunklen Tischen und den protzigen Kronleuchtern leider eher altmodisch als urig-gemütlich wirken. Wir werden sehr freundlich mit leicht russischem Akzent begrüßt und auf Nachfrage bei der Auswahl der Gerichte gut beraten. Auf der recht fleischlastigen Speisekarte finden wir eine Auswahl von Salaten, warmen Vorspeisen und Suppen, sowie typische Hauptgerichten, wie Pelmeni oder Schaschlik. Vegetarische Speisen fallen nicht in die Kategorie Hauptgerichte. Wir entscheiden uns für zwei Klassiker: Pelmeni und „Boeuf Stroganow“. Dahinter verbirgt sich eine Art Rindergeschnetzeltes, welches zwar lecker ist, uns für knapp 16€ jedoch nicht vom Hocker haut. Dafür überzeugen die mit Champignonsauce und reichlich Käse überbackenen Pelmeni für knapp 10 € geschmacklich in ganzer Linie.

 

Fazit: Russisch-deftig und lecker.

 

Hauptstraße 11 | Mo bis Fr: 11:30-14:30 Uhr, 17-24 Uhr, Sa bis So: 11:30-24 Uhr

 

 

 



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar

Teilen auf

auf:

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu