Suche:
Wähle deine Stadt:
City

15.02.2017 urbanite beim Team-Duell in der Zschortauer Straße

Schlag den Boss im Team-Duell

Ja, dieses Quiz hat es in sich: 13 ganz verschiedene Spiele testen nicht nur euer Allroundkönnen und euren Kampfgeist, sondern könnten auch so manche Freundschaft auf eine harte Probe stellen ... Wagt ihr es? Dann lest weiter!

 

Schlag den Boss im Team-Duell
Rot gegen Blau beim Buzzerspiel.
Ähnlich wie bei „Schlag den Raab“ – nur ohne Moderation, den Raab und Millionenpublikum – tretet ihr beim Team-Duell in zwei Gruppen gegeneinander an; dabei sind die Konstellationen 1 gegen 1, 1 gegen 2 und 2 gegen 2 möglich (bei einer größeren Personenanzahl wird dann versetzt gespielt). Gemeinsam gehen beide Teams nach kurzer Spieleinweisung durch die 13 Spielbereiche, die u.a. durch schwarze Vorhänge voneinander abgetrennt sind und eine von der Außenwelt abgeschottete Sieg-oder-nix-Atmosphäre schaffen. Wie im Original gibt das erste Spiel einen Punkt, das zweite zwei usw. bis zum letzten, das 13 Punkte wert ist. Das ganze dauert ca. 2,5 Stunden, dem Sieger winkt das breite Grinsen und der TeamDuell-Pokal. 

 

urbanite beim TeamDuell Leipzig
Roller? Kann jeder! ...
Als wir uns zu viert auf den Weg in die Zschortauer Straße machen, wissen wir nicht viel mehr, als dass uns Spiele aus den Bereichen Geschick, Sport, Allgemeinwissen und manchmal auch einfach Glück erwarten. Der Empfangsbereich ist großzügig und gemütlich mit Getränken, Sitzwürfeln und Verewigungswand. Nach kurzer Einweisung steht nur noch die Frage: Wer wird Team Rot, wer wird Team Blau? „Wir machen Frauen gegen Männer!“, rufen unsere männlichen Begleiter, das tränenreiche Siegesszenario im Kopf wahrscheinlich schon durchgespielt. Na meinetwegen. Die Jungs also Team Rot, die Mädels Team Blau (bisschen gendern muss schon sein). 

Vom Team zur Konkurrenz

 

urbanite beim TeamDuell Leipzig
Spaß am Spiel
Am Anfang war die Leichtigkeit: Alle sind entspannt, ist ja bloß ein Spiel und so. Man trinkt Limo, stößt an, klopft ein paar lustige Sprüche und freut sich über den schönen Vormittag. Die einzige Spannung, die zu spüren ist, ist die, welches Spiel, mit dem man nie gerechnet hätte, wohl als nächstes kommt. 

Gleichstand nach den ersten drei Spielen. Alles ist offen, alles ist cool. Die Teams scheinen ja ganz gut gewählt worden zu sein. 

Spätestens nach dem sechsten Spiel ist das kollegiale Verhalten vorbei. Die Mädels führen 13:8. Wie kann das sein?? Hat man etwa doch wahre Konkurrenz? Der Kampfgeist auf beiden Seiten ist geweckt, es werden Spitzen verteilt, die Schuld des Versagens wird irgendwo gesucht, nur nicht bei sich, das Gefühl des Verlierens ist unerträglich, das des Triumphes unbeschreiblich. Erste hasserfüllte Blicke werden ausgetauscht. Natürlich nur zum Spaß! ... Oder?

 

Schlag den Boss im Team-Duell
Dosenwerfen, Zahlenschieben, Blechtrommeln ...?
Der Ehrgeiz packt das vermeintlich starke Geschlecht und die Männer setzen zur Aufholjagd an – Psychospiele, kleine Tricks sowie gebastelte Charmebomben können jedoch von beiden Seiten nicht ausgeschlossen werden. Wettkampf hin oder her: Jeder von uns vieren überrascht bei mindestens einem Spiel und lässt die anderen weit hinter sich. Das wird dann auch von allen respektvoll anerkannt!

Ende von Spiel 10. 42:13 für die Jungs. Das war’s, ganz sicher. Wie sollten wir die nächsten drei Spiele gewinnen? Na gut, haben sie es eben doch geschafft. Waren ja auch wirklich gut. Und wir waren ja nicht komplett schlecht. Und wir Frauen können doch sowieso besser verlieren, oder ... Es war ja trotzdem schön. Und den Chef hier und heute nicht fertig zu machen, ist ja vielleicht auch besser. Wir haben mit der Sache abgeschlossen!

 

Nervenzerreißende Kehrtwende

 

Schlag den Boss im Team-Duell
Suchbild: Wer da wohl die Sieger sind ...?
Spiel 11: Wir gewinnen knapp und sind überrascht, aber noch nicht überzeugt, das Ding doch noch zu reißen. Spiel 12: Blitzsieg. Finalspiel: Unser Kampfgeist ist zurück und unerschütterlich. Wir beweisen die stärkeren Nerven oder die bessere Taktik oder hatten eben einfach Glück – wir gewinnen Spiel 13 und damit das Team-Duell!!! 49:42.

Unser Siegesschrei und die geknickte Gratulation unserer Gegner ist das letzte, was an diesem Tag von ihnen kommt. Totenstille auf der Fahrt ins Büro, lange Gesichter den Rest des Tages. Jeder Blickkontakt scheint einer zu viel. Vorsicht also, wer einen Spielteufel zum Duell einlädt: die Bande der Verbundenheit sollten doch sehr stark sein!

Bei uns ist jetzt aber auch alles wieder gut! Glaub‘ ich ...

 

 Infos:  Zschortauer Str. 60 · Spielzeiten Mo – So 10 – 22 Uhr · ab 25 € p.P. (bei 2 gegen 2) · www.team-duell.de

 

 Quizzen pur:  Neben dem Team-Duell gibt es außerdem einen reinen Buzzerraum für Gruppen bis 20 Personen mit vier Buzzersäulen und Lounge-Area – ab 50€ pro Stunde  

diesen Artikel teilen auf:
News-Info
Kommentare
› Schreibe einen Kommentar