Suche:
Wähle deine Stadt:
City

06.08.2013 Gleiche Liebe im Zeichen des Regenbogens

CSD in Magdeburg 2013

CSD Magdeburg, CSD 2013, CSD Parade Magdeburg,
Wie in den Vorjahren wird es auch 2013 wieder schrill und bunt in der Magdeburger Innenstadt werden
Kunterbunt kostümierte Menschen, die durch die Stadt ziehen und Regenbogenfahnen schwenken - das kann nur eins bedeuten: Der Christopher Street Day (CSD) steht in den Startlöchern. Bereits zum 12. Mal wird vom 9. bis 18.08.2013 die CSD-Woche in Magdeburg gefeiert. Die lustig-schrillen Veranstaltungstage haben jedoch auch einen ernsten Hintergrund: Ziel des CSD ist es, mehr gesellschaftliche Akzeptanz für die Lebenssituationen der Lesben, Schwulen, Bi-, Trans- und Intersexuellen zu schaffen. Zudem macht sich die Gemeinschaft für die Einhaltung der Menschenrechte und die HIV-Prävention stark. Die Forderungen des CSD Halle und des CSD Magdeburg sind 2013:

 

-Ergänzung der Gleichbehandlungsartikel im Grundgesetz

-Vollständige rechtliche Gleichstellung

-Verabschiedung eines gesamtgesellschaftlichen Aktionsplanes

-Vollständige Rehabilitierung der Menschen, die nach 1945 in beiden deutschen Staaten, die aufgrund ihrer Homosexualität verurteilt wurden

-Bereitstellung finanzieller Mittel für Projekte

 

Anlässlich der Bundestagswahl im Herbst und der politischen Diskussion um die Anerkennung der gleichgeschlechtlichen Ehe steht der CSD dieses Jahr unter dem Motto: „Öffnung der Ehe jetzt! Gleiches Recht für gleiche Liebe!“ Um auch die politische Seite stärker zu beleuchten, laden die Veranstalter am Donnerstag, 15.08.2013, zur Podiumsdiskussion mit den Spitzenkandidaten der Parteien in Sachsen-Anhalt in das Volksbad Buckau ein. 

 

Der Auftakt der Festtage ist das Hissen der Regenbogenfahne am Magdeburger Rathaus am Freitag, 09.08.2013, um 14 Uhr. Birgit Neumann-Becker (Landesbeauftragte für die Stasiunterlagen in Sachsen-Anhalt) und Dr. Kai Langer (Direktor der Stiftung Gedenkstätten Sachsen-Anhalt) übernehmen 2013 die Schirmherrschaft des CSD in Magdeburg. Mit einem Grußwort werden sie den Empfang einleiten, der im Anschluss an das Hissen der Regenbogenfahne im Rathaus stattfinden wird. Nach dem Grußwort habt ihr die Möglichkeit u.a. mit Beate Wübbenhorst, der Gleichstellungsbeauftragten Heike Ponitka und dem Vorsitzenden des Ausschusses für Familie und Gleichstellung Oliver Müller zu diskutieren und eure Fragen loszuwerden. 

 

Der Höhepunkt des CSD 2013 ist Samstag, 17.08.2013: Ab 13 Uhr  zieht die CSD-Parade vom Bahnhof Neustadt bis zur Liebigstraße, wo ab 15 Uhr das Straßenfest gefeiert wird. Zudem gibt es in diesem Jahr das erste Mal die offizielle CSD-Abschlussparty "Sleepless Night" im AMO. Ab 23 Uhr liefert DJane Simoné tanzbare Beats. urbanite hat weitere Programmhighlights für euch zusammengestellt. 

 

CSD Magdeburg, CSD 2013, CSD Parade Magdeburg,
Erstmals wird 2013 die große CSD Abschlussparty im Amo gefeiert

WEITERE PROGRAMMHIGHLIGHTS 

 

Sonntag, 11. August

14 Uhr LesBischwules Sportfest, Jahnsportplatz am AMO

 

Montag, 12. August

19 Uhr LesBiSchwule Filmnacht, CinemaxX: L-Film - Bound gefesselt

 

21 Uhr LesBiSchwule Filmnacht, CinemaxX: Gay-Film - Parada

 

Dienstag, 13. August 

19:30 Uhr Literaturnacht mit Buffet, Feuerwache  

 

Mittwoch, 14. August 

19:30 Uhr Speeddating mit Love is in the Air Party, Boys‘n‘Beats

 

Freitag, 16. August  

20 Uhr Kabarett „Schlacht.Reif“, Grüne Zitadelle

 

Alle Veranstaltungen rund um den CSD 2013 im Überblick findet ihr in unserem Eventkalender

 

Auf der Homepage des CSD Magdeburg e.V. könnt ihr euch über das Programm und zu den Hintergründen des CSD infomieren.

diesen Artikel teilen auf:
News-Info
  • veröffentlicht am 06.08.2013
  • Aufrufe 5609
  • Über den Autor
  • Titelbild
    CSD Magdeburg, CSD 2013, CSD Parade Magdeburg,
    Fotograf: eos.Werbeatelier
    Über: Auch 2013 wird es wieder die CSD Parade durch die Magdeburger Innenstadt geben
Kommentare
› Schreibe einen Kommentar