Altmark
Startseite » Altmark » Locations » SPORT + FREIZEIT » Kurztrips » Schloss Hundisburg

Schloss Hundisburg

Bereits seit der Mitte des 16. Jahrhunderts wurde die Burg zum Renaissanceschloß umgebaut. Herausragenden Wert besitzt Hundisburg jedoch als das bedeutsamste ländliche Barockschloß Sachsen-Anhalts. Die Wertung läßt sich ohne Abstriche auch auf den Barockgarten übertragen. Der seit Anfang des 19. Jahrhunderts angelegte Landschaftspark bereichert das Gesamtensemble um eine weitere Geschichtsphase und gilt als die drittgrößte Anlage ihrer Art in Sachsen-Anhalt.

Schloss Hundisburg
Schloss
39343 Hundisburg
Open Street Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptierst du die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden

Teilen mit...

Diese Locations könntest du interessant finden:

Kurztrips
Kurztrips

7 Gedanken zu “Schloss Hundisburg

  1. Also ich finds schön da, muss halt nur die Sonne scheinen dann is alles supi : )
    Schonma mit kleinen Kindern im "Haus des Waldes" gewesen? Sehr lustig!
    Ich werd da bestimmt noch öfters hinfahren, also vorallem denk ich ma mit Fahrrad.
    Naja ist wohl mehr was für wirkliche Naturfreunde.

  2. Hundisburg bekommt von mir 4 Punkte, und dass nur weil der Schlossgarten so schön ist und gut gepflegt, das Schloss ist kalt, baufällig und halbherzig saniert.
    Das Essen ist nicht nur zu teuer, die Tütensoße und 3 Tage im Wasser liegenden Nudeln und ausgetrockneten Fisch kann sogar meine kleine Schwester besser im Sandkasten kochen!
    Die Kellner haben dreckige Hände und der Koch sieht äußerst unappetietlich aus, noch dazu wurden die Vorspeisen vergessen!

    Also bitte nie zum essengehen dort hin gehen sondern einzig und allein zum im garten schlendern!

Schreibe einen Kommentar