Pflichttermin für Wissbegierige 11.6.2016: Lange Nacht der Wissenschaften

Berlin und Potsdam stehen am 11. Juni 2016 ab 17 Uhr ganz im Zeichen der Wissenschaft: Mehr als 70 wissenschaftliche Einrichtungen öffnen zwischen 17 und 24 Uhr ihren Türen für groß und klein und laden ein zur langen Nacht.

Auswählen kann man zwischen sage und schreibe 2.000 Programmpunkten aus sämtlichen Teilgebieten. Allerdings sollen sich nicht nur Science-Nerds angesprochen fühlen, denn trocken ist die Nacht keineswegs: Fußball im geteilten Berlin, Tipps für das perfekt gekochte Straußenei und Löten für Anfänger machen Lust auf Insiderwissen. Kids haben die Möglichkeit, Kuscheltiere zu röntgen oder Kristalle zu züchten.

Auf der Tagesordnung stehen unter anderem auch lebenspraktische Themen wie Nachhaltigkeit von Lebensmitteln, Zecken in der Großstadt und die Überprüfung des eigenen Handys auf Elektrosmog. Besonders interessant dürfte die Lange Nacht der Wissenschaften vor allem für frischgebackene Abiturienten sein, die sich noch unsicher über die eigene Studiengangwahl sind: Es gibt viele Infoveranstaltungen rund um verschiedene Studiengebiete und –fächer. Shuttlebusse sorgen dafür, dass alle Wissbegierigen schnell und sicher von A nach B kommen.

Normal
0

21

false
false
false

DE
JA
X-NONE

/* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
{mso-style-name:“Normale Tabelle“;
mso-tstyle-rowband-size:0;
mso-tstyle-colband-size:0;
mso-style-noshow:yes;
mso-style-priority:99;
mso-style-parent:““;
mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;
mso-para-margin:0cm;
mso-para-margin-bottom:.0001pt;
mso-pagination:widow-orphan;
font-size:12.0pt;
font-family:Cambria;
mso-ascii-font-family:Cambria;
mso-ascii-theme-font:minor-latin;
mso-hansi-font-family:Cambria;
mso-hansi-theme-font:minor-latin;}

Infos: 11.6.2016 zwischen 17 und 24 Uhr, Details zu allen Veranstaltungen online unter  www.langenachtderwissenschaften.de