Berlin zum Genießen mit kulinarisch-kulturellen Stadtführungen von Eat the World

Durch die Küchen der Welt in Berlin mit Eat the World. Copyright: Jule Frommelt.

Auf den dreistündigen Touren von Eat he World durch die Hauptstadt besuchen bis zu 16 Teilnehmer:innen kleine, Inhaber:innen geführte Lokale und außergewöhnliche Gastronomiekonzepte fernab von Franchiseketten und Massenproduktion, darunter ausgewählte Restaurants, Cafés, Bäckereien und besondere Feinschmecker-Läden, in denen sie bis zu sechs leckere Kostproben testen können.

Die erfahrenen Guides führen die Gruppe zu den schönsten Straßen und Plätzen der Metropole, berichten über Skurriles und Überraschendes und bieten so einen Blick hinter die Kulissen der Viertel. Sie verfügen über fundiertes historisches Hintergrundwissen zur Kultur, architektonischen Besonderheiten und berühmten Persönlichkeiten und machen die Tour somit zu einem einzigartigem Erlebnis für alle Sinne.

Vom Arbeiterbezirk zum kreativen Schmelztiegel: Die Eat the World Berlin Wedding-Tour

Auf der Berlin Wedding-Tour erfahren die Teilnehmer:innen bei einem Spaziergang zwischen Mietskasernen, Fabriken und Altbauten wie das einstige Arbeiterviertel zum facettenreichen kreativen Szenebezirk avancierte. An verschiedenen kulinarische Stationen in kleinen und charmanten Lokalen gibt es die Möglichkeit sich unter anderem durch Köstlichkeiten aus der orientalischen, taiwanesischen oder chinesischen Küche zu probieren – stets begleitet von spannenden Anekdoten und Insider-Tipps der:des Guides. Auch süße Geschmäcker werden auf der Tour nicht fehlen: Eine köstliche Erfrischung gibt es bei einer kreativen Eismanufaktur. Alle Details hier.

Pariser Flair: Die Eat the World Berlin Wilmersdorf-Tour

Der künstlerische und intellektuelle Stadtteil Berlin-Wilmersdorf, in dem der Kalte Krieg ebenso seine Spuren hinterlassen hat wie die goldenen Zwanziger Jahre, besticht mit einer Mischung aus Alt-Berliner Charme und mondänem Luxus. Auf den Spuren berühmter Schriftsteller, Künstler und Philosophen wie z.B. Heinrich Mann, Walter Benjamin oder Bertold Brecht geht es bei einem Rundgang durch den Norden von Wilmersdorf vorbei am Ludwigkirchplatz, durch die belebte Pariser Straße bis zum hübschen Fasanenplatz. Während versierte Guides Wissenswertes über den Wandel der gemütlichen Kieze von Wilmersdorf erzählt, bekommen die Gäste unterschiedliche Leckereien serviert, unter anderem in einer stilvollen Patisserie, einer beliebten russischen Gaststätte und einer berlinweit bekannten Trattoria. Alle Details hier.

Genauso vielfältig und spannend sind auch die Stadtführungen auf einer Berlin Kreuzberg-Tour, Berlin Friedrichshain-Tour, Berlin Neukölln-Tour, Berlin Schöneberg-Tour, Berlin Friedenau-Tour oder Berlin Prenzlauer Berg-Tour.

www.eat-the-world.com/stadtfuehrung/berlin