Was hier Thema ist, bestimmen die Zuschauer. Impro Theater Potsdam vom 14.-22.10.2016

Improvisationskunst ist die Königsdisziplin des Schauspiels. Davon kann man sich beim 6. Potsdamer Improtheater Festival vom 14.–22. Oktober 2016 überzeugen. 

© Philipe Schumann
Auf die Bühne – los! Unter dem Motto „Schau! Spiel! Spontan!“ werden zahlreiche Improtalente ihr Können unter Beweis stellen.  Die Inspiration der Schauspieler entsteht durch die Zuschauer: Deren zugerufenen Worte werden sich zu abendfüllenden Programmen entwickeln. „Die spannendsten Geschichten sitzen vor uns im Zuschauerraum, wir müssen sie nur anzapfen – und das werden wir in diesem Jahr ausgiebig tun!”, sagt dazu Thomas Jäkel, künstlerischer Leiter des Festivals.

Das Festival lockt dieses Jahr auch wieder bekannte Gesichter an: Stargast Alexis Kara aka Dennis Knosalla aus der zdf-heute-show wird am Samstag (15.10.) zusammen mit dem Festivalcast die „Gala der Spontanität“ spielen.  Um die Potsdamer mit der Kunst der Improvisation bekannt zu machen, wird das Festival in diesem Jahr weiter in die Stadt hineinreichen: So zieht das Bühnen-Amüsement ebenfalls am 15.10. ins Spartacus auf dem Freiland-Gelände und am 19.10. in den StudentInnenkeller Nil am Neuen Palais. Alle weiteren neun Shows finden direkt in der Potsdamer Innenstadt statt – wie gewohnt im Studentischen Kulturzentrum KuZe. Wer gleich mitmachen will, kann an einen der zwei Impro-Workshops teilnehmen. 

Infos: 14.–22.10.2016, www.improfestival-potsdam.de