So machen Präsentationen Spaß! PowerPoint-Karaoke

Von April bis Dezember findet in der Helmut-Kohl-Bar in Neukölln die spaßige Veranstaltung PowerPoint-Karaoke statt. Was das ist und wie es abläuft hat uns der Veranstalter Alex erzählt.

Vor einiger Zeit hatte die Zentrale Intelligenz Agentur die Idee, aus PowerPoint Präsentationen eine witzige Veranstaltung zu machen, bei der PowerPoint Präsentationen im Internet gegooglet und heruntergeladen werden. Teilnehmer, die diese Präsentationen zuvor noch nie zu Gesicht bekommen haben, konnten diese Präsentationen dann vortragen. Ein richtiger Publikumsmagnet war diese Veranstaltung anfangs nicht, deshalb wurde sie zunächst eingestellt, dann aber im April 2012 von Alex, der Lust darauf hatte, bei PowerPoint-Karaoke mitzumachen, wieder ins Leben gerufen.Und seitdem können alle Leute mit Hang zum Comedian, mit Improvisationstalent und natürlich mit einer Hand voll Mut einmal im Monat von April bis Dezember eine in den häufigsten Fällen sinnfreie PowerPoint Präsentation vortragen.

Für diejenigen, die diese Voraussetzungen erfüllen, ist es gar nicht so schwer, an einem solchen Abend die Helmut-Kohl-Bar in Neukölln als PowerPoint-Karaoke-Sieger zu verlassen. Entweder meldet ihr euch im Vorhinein an oder ihr lasst euch erst einmal beim Zugucken von den ersten Teilnehmern Mut zum Mitmachen machen. Insgesamt können jedes Mal acht Referenten ihr Talent zur Schau stellen. Eingeteilt in Vierergruppen hat jeder Teilnehmer insgesamt 7 Minuten Zeit, seine aus einer Lostrommel gezogene PowerPoint Präsentation spontan lustig, aber gekonnt zu präsentieren. Aus jeder Vierergruppe wird vom Publikum durch den lautesten Beifall ein Gewinner gewählt. Die beiden Gewinner treten dann als eine kleine finale Besonderheit gegeneinander an, und zwar diesmal mit der gleichen Präsentation. Sie wechseln sich dabei von Folie zu Folie miteinander ab. Die PowerPoint-Karaoke ist somit in ihrer Art ziemlich angelehnt an den Poetry Slam, hierbei ist jedoch wirklich der spontane, kreative Witz von den Teilnehmern gefragt.

Seit 2013 sind die Gewinner der einzelnen Abende automatisch auch die Teilnehmer der am Ende eines Jahres im Yaam stattfindenden Deutschen PowerPoint-Karaoke-Meisterschaft. Denn nur wer sich schon in der kleinen Helmut-Kohl-Bar als kreativer Präsentator hervorheben konnte, hat am Ende in dem um einiges größeren Yaam die Chance auf den Meisterschaftstitel.

Also lasst es euch nicht entgehen, wenn Alex dieses Jahr im April wieder seine PowerPoint Präsentationen über schwarze Löcher oder andere paradoxe Dinge mit dem Beamer an die Wand strahlt. Wer nicht ganz so spontan eine witzige Präsentation über die Lippen bekommt, ist vom Klatschomat trotzdem gern gesehen und muss für die monatliche Veranstaltung in familiärer Atmosphäre auch keinen Eintritt zahlen.

Von April bis Dezember findet in der Helmut-Kohl-Bar in Neukölln die spaßige Veranstaltung PowerPoint-Karaoke statt. Was das ist und wie es abläuft hat uns der Veranstalter Alex erzählt.

© Veranstalter

Vor einiger Zeit hatte die Zentrale Intelligenz Agentur die Idee, aus PowerPoint Präsentationen eine witzige Veranstaltung zu machen, bei der PowerPoint Präsentationen im Internet gegooglet und heruntergeladen werden. Teilnehmer, die diese Präsentationen zuvor noch nie zu Gesicht bekommen haben, konnten diese Präsentationen dann vortragen. Ein richtiger Publikumsmagnet war diese Veranstaltung anfangs nicht, deshalb wurde sie zunächst eingestellt, dann aber im April 2012 von Alex, der Lust darauf hatte, bei PowerPoint-Karaoke mitzumachen, wieder ins Leben gerufen.Und seitdem können alle Leute mit Hang zum Comedian, mit Improvisationstalent und natürlich mit einer Hand voll Mut einmal im Monat von April bis Dezember eine in den häufigsten Fällen sinnfreie PowerPoint Präsentation vortragen.

Für diejenigen, die diese Voraussetzungen erfüllen, ist es gar nicht so schwer, an einem solchen Abend die Helmut-Kohl-Bar in Neukölln als PowerPoint-Karaoke-Sieger zu verlassen. Entweder meldet ihr euch im Vorhinein an oder ihr lasst euch erst einmal beim Zugucken von den ersten Teilnehmern Mut zum Mitmachen machen. Insgesamt können jedes Mal acht Referenten ihr Talent zur Schau stellen. Eingeteilt in Vierergruppen hat jeder Teilnehmer insgesamt 7 Minuten Zeit, seine aus einer Lostrommel gezogene PowerPoint Präsentation spontan lustig, aber gekonnt zu präsentieren. Aus jeder Vierergruppe wird vom Publikum durch den lautesten Beifall ein Gewinner gewählt. Die beiden Gewinner treten dann als eine kleine finale Besonderheit gegeneinander an, und zwar diesmal mit der gleichen Präsentation. Sie wechseln sich dabei von Folie zu Folie miteinander ab. Die PowerPoint-Karaoke ist somit in ihrer Art ziemlich angelehnt an den Poetry Slam, hierbei ist jedoch wirklich der spontane, kreative Witz von den Teilnehmern gefragt.

© Veranstalter
Seit 2013 sind die Gewinner der einzelnen Abende automatisch auch die Teilnehmer der am Ende eines Jahres im Yaam stattfindenden Deutschen PowerPoint-Karaoke-Meisterschaft. Denn nur wer sich schon in der kleinen Helmut-Kohl-Bar als kreativer Präsentator hervorheben konnte, hat am Ende in dem um einiges größeren Yaam die Chance auf den Meisterschaftstitel.

Also lasst es euch nicht entgehen, wenn Alex dieses Jahr im April wieder seine PowerPoint Präsentationen über schwarze Löcher oder andere paradoxe Dinge mit dem Beamer an die Wand strahlt. Wer nicht ganz so spontan eine witzige Präsentation über die Lippen bekommt, ist vom Klatschomat trotzdem gern gesehen und muss für die monatliche Veranstaltung in familiärer Atmosphäre auch keinen Eintritt zahlen.