Filmkritiker – Familien gesucht! Testscreening für Familien

Wie heißt es so schön, ein Spaß für die ganze Familie … Für einen Familienfilm, der weit vor dem offiziellen Starttermin gezeigt wird, werden Familien mit Kindern im Alter von 5 bis 13 Jahren gesucht, die Lust haben, nach einer Filmvorführung ihre Meinung über den Film mitzuteilen.

© SLMedien
Wie heißt es so schön, ein Spaß für die ganze Familie … Für einen Familienfilm, der weit vor dem offiziellen Starttermin gezeigt wird, werden Familien mit Kindern im Alter von 5 bis 13 Jahren gesucht, die Lust haben, nach einer Filmvorführung ihre Meinung über den Film mitzuteilen.

Die Produzenten des Films möchten im Vorfeld einfach wissen, wie der Film beim Kinopublikum ankommt. Dazu wird im Anschluss an die Vorführung ein Fragebogen an die Besucher verteilt, dessen Beantwortung ca. 15 Minuten dauert.

Gezeigt wird die spannende Neuverfilmung eines berühmten Kinder- und Jugendbuchklassikers mit bekannten deutschen Darstellern. Mehr wird noch nicht verraten!

 

Wann findet das Testscreening statt?

Am Sonntag, den 20. September 2015, pünktlich um 10:00 Uhr (Einlass ab 09:45 Uhr).

Wichtig: der Eintritt ist kostenlos, im Anschluss an den Film sollte aber noch etwas Zeit eingeplant werden um den Fragebogen gewissenhaft auszufüllen.

Wo findet das Testscreening statt?

CineStar Berlin – CUBIX am Alexanderplatz, Rathausstraße 1 (U-, S-Bahn, Metrobus und Tram Haltestelle „Alexanderplatz“)

Wie komme ich an Karten?

Familien, die den Film mit ihren Kindern lange vor dem offiziellen Kinostart sehen möchten, können Kinokarten wie folgt reservieren:

Telefonische Reservierung Montag bis Freitag von 9 – 19 Uhr unter 0800 – 5466 800 (kostenlos, auch vom Handy)

Am Telefon wird ein Reservierungscode genannt, der zusätzlich auch per Mail verschickt wird. Am Tag des Testscreenings werden ab 09:30 Uhr im Kinofoyer gegen Nennung des Reservierungscodes die Kinokarten ausgehändigt. 

Das Testscreening wird von der S&L Medienproduktion GmbH (www.slmedien.de) durchgeführt, einem Marktforschungsinstitut aus München. Die beim Testscreening erhobenen Daten werden anonym und gemäß den Standards des Berufsverbands Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. (BVM) ausgewertet.