Unsere Veranstaltungstipps für euch Top Events in Berlin im November 2015

WINTER-EVENT

5.11. / ab 16 Uhr / Arena Badeschiff 

Winterdorf-Eröffnung

Das Badeschiff-Strandareal am Spreeufer wird sich von November bis Ende Dezember in ein winterliches Dorf verwandeln – statt Sandstrand besiedeln dann Tannenwald und Schwedenhaus-inspirierte Holzhütten das Gelände. Dort ermöglichen Designer, Kunsthandwerker und internationale Foodies den perfekten WinterKurzurlaub, auf zwei klimaneutrale Kunst-Eisbahnen kann man sogar Schlittschuh laufen und Eisstockschießen. Live-Events gibt es an den Wochenenden, Weihnachtsbäckerei und Bastelhütte unterhalten die Kids. 

Infos: bis 23.12., versch. Öffnungszeiten

 

 

© adel_pixelio.de

KONZERT

5.11. / 20 Uhr / Berghain-Kantine 

Asbjørn

„Dänisches Popkind mit einem unaufhaltsamen Drang zu tanzen“, so beschreibt Asbjørn sich selbst. Mit 23 Jahren ist der multi-talentierte Sänger, Songwriter, Musiker und Produzent jedoch viel mehr als das. Mit einem Album unterm Arm und dem nächsten im Anflug, arbeitet Asbjørn eifrig daran Popmusik, für seine Generation neu zu definieren. Der Begriff “Pseudo Visions” enthüllt jene intensiven Momente zwischen Wirklichkeit und Traum. Dabei enthüllt sich vor allem live seine starke Anwesenheit auf der Bühne und die Stärke seiner Band. 

Infos: Tickets online 13,90€

 

 

© Ezgi Polat

THEATER 

11.11. / 19:30 Uhr / Grips-Theater

Die Kriegerin 

Der Film „Die Kriegerin“, Buch und Regie David Wendt (der auch „Feuchtgebiete“ verfilmte), war einer der wichtigen Filme 2011. Er handelt von der 20-jährigen Marisa, einem rechtsradikalen Mädchen in einer ostdeutschen Kleinstadt. Alkohol, Gewalt und Hass auf Ausländer bestimmen ihr Leben, bis sie Rasul, einen der von ihr verachteten Flüchtlinge, näher kennenlernt. Ihr nationalistisches Weltbild gerät ins Wanken. Am Grips Kinderund Jugendtheater bringt die mit dem Deutschen Jugendtheaterpreis ausgezeichnete Autorin Tina Müller den Stoff jetzt auf die Bühne. 

Infos: Vorstellungen bis 11.12.,  

 

© Grips PR

SHOPPEN

18.-22.11. / ab 11 Uhr / Messeglände 

Bazaar Berlin

Schönes, Individuelles und Nachhaltiges aus aller Welt gibt es wieder beim Bazaar Berlin. Rund 400 Aussteller aus 60 Ländern präsentieren Kunsthandwerk, Bekleidung, Heimtextilien, Schmuck, Modeschmuck, Nahrungsund Genussmittel, Naturwaren, Naturkosmetik sowie zeitgenössische Kunst und Design. Für die erwarteten rund 40.000 Besucher stehen fünf Themenwelten bereit: World Market, Art+Style, Natural Living, Living Africa, Winter at home. Für den sparsamen Geldbeutel gibt es Mittwoch und Donnerstag ab 15 Uhr Happy Hour Tickets für 7€. 

Infos: Kasse: 12,50€, Online 9,50€

 

 

© PR Bazaar Berlin

PARTY 

21.11. / 22 Uhr / Gretchen 

Big up!

Zur „Big up!“, der Funkhaus -Party im Gretchen, kommen DJs und Liveacts aus aller Welt, aus Rio de Janeiro etwa Flavia Coelho (Foto), die zu den Beats von Tom Fire aus Frankreich politische Raps mit Gesangseinlagen mischt. Mo Kolours ist mit Sounds aus Mauritius am Start, Next Level Pop gibt es von Branko aus Portugal. Branko ist Mitbegründer der portugiesischen Kuduro-Band Buraka Som Sistema und eine Ikone der Szene. Im Gretchen stellt er sein Soloalbum „Atlas“ mit einem Mix aus House, Dancehall und afrikanischen Stilen erstmalig in Deutschland vor. 

Infos: Tickets 12€ an der Abendkasse 

 

 

© Wiki Common

KONZERT

24.11. / 20 Uhr / C-Halle 

Star FM Rocknight

Kaum waren die US-Rocker Papa Roach als Headliner bestätigt, waren die Tickets für die Star FM Maximum Rocknight im Huxleys vergriffen – deshalb wurde die Rocknight nun in die C-Halle (ehemals Columbiahalle) verlegt und es gibt wieder Tickets! Papa Roach kommen mit Titeln aus dem letzten Album F.E.A.R., werden aber auch ältere Stücke wie „Getting Away With Murder“ schmettern. Falls das noch nicht reicht, um euch wegzurocken, sind die Kanadier Saint Asonia am Start sowie der Holländer Tim Vantol: rebellisch, nachdenklich, laut. 

Infos: Tickets 32,50€