Berlin
Startseite » Berlin » Events » KONZERTE + LIVEMUSIK » Jazz » CÉCILE MCLORIN SALVANT & SULLIVAN FORTNER

CÉCILE MCLORIN SALVANT & SULLIVAN FORTNER

CÉCILE MCLORIN SALVANT – VOCALS
SULLIVAN FORTNER – PIANO

Die bisher dreimal mit einem Grammy ausgezeichnete Sängerin Cécile McLorin Salvant zählt zweifellos zu einer der interessantesten Jazz-Stimmen unserer Zeit. Eleganz, Coolness, Melancholie und eine atemberaubende stimmliche Wandlungsfähigkeit vereint sie in charismatischer Art und Weise. Und knüpft locker an Ikonen wie Billie Holiday und Sarah Vaughan an. Diesen Sommer gibt die Ausnahmekünstlerin ihr ZigZag-Debut im intimen Duo-Rahmen mit ihrem kongenialen Partner Sullivan Fortner, welcher zuletzt im April in unserem Club für Begeisterungsstürme sorgte. Sichern Sie sich für dieses einmalige Sonderkonzert unbedingt Karten im Voraus!

Cécile McLorin Salvant ist eine US-amerikanische Jazz-Sängerin und Komponistin. Sie gehört zu den bedeutendsten und prägendsten Stimmen ihrer Generation und verfügt über eine beeindruckende stilistische Bandbreite, ein charismatisches Auftreten und ist wie kaum eine Zweite in der Lage, jedem Ton und jedem Laut eine Bedeutung zu geben, was nicht zuletzt an ihrer atemberaubend vielseitigen Stimme liegt, die sie bis zur Perfektion beherrscht. Geboren wurde Salvant in Miami als Tochter eines Haitianers und einer Französin. Sie begann schon mit 5 mit dem Klavierspiel und begann im Chor zu singen und erhielt eine klassische Gesangsausbildung. Ihr Interesse zum Jazz wurde im Laufe ihrer Teenagerjahre geweckt und schon bald verband sie ihre Einflüsse wie sie selbst sagt zu einer Mischung aus “Jazz und Blues, mit Elementen aus Folk und Musical”. 2010 gewann sie die Thelonious Monk International Jazz Competition, den renommiertesten Jazzwettbewerb der Welt. Von da an begann ihr steiler Aufstieg an die Spitze der Jazzwelt; Kritiker wie Publikum begeistert sie nun schon seit Jahren. Sie arbeitete mit einigen der der bedeutendsten Künstlern der Jazzwelt zusammen, darunter auch Wynton Marsalis, der über sie sagte: “Man bekommt so eine Stimme wohl nur einmal in einer Generation zu hören!”
Ihre Alben For One to Love, Dreams and Daggers und das in Zusammenarbeit mit Sullivan Fortner entstandene Duoalbum The Window wurden alle mit dem Grammy Award für das beste Jazz-Gesangsalbum ausgezeichnet. Salvant spricht und singt fließend Französisch und Englisch und vereint neben ihren stimmlichen Einflüssen aus Jazz, klassischer Musik, dem Musical auch literarische Themen, wie zuletzt auf ihrem 2023 erschienenen Album Mélusine.

Sullivan Fortner ist ohne Zweifel einer der kreativsten und umtriebigsten Pianisten seiner Generation. Seine virtuosen pianistischen Fähigkeiten sind dabei nie Selbstzweck; sein nie zu enden scheinender Ideenreichtum beeindruckt Kritiker wie Publikum gleichermaßen. In den letzten zehn Jahren hat Fortner seine tief verwurzelten Talente als Pianist, Komponist, Bandleader und kompromissloser Individualist entfaltet. Der mit dem GRAMMY Award ausgezeichnete Künstler aus New Orleans hat neben seiner Arbeit mit McLorin Salvant als Solokünstler mehrere von der Kritik hochgelobte Alben herausgebracht und er steht für Jazzverhältnisse erst am Anfang seiner Karriere.

Nächster Termin

Montag, 29.07.2024

Beginn

20:30 Uhr

Ende

23:00 Uhr
Mühlenstraße 63
10243 Berlin

Abendkasse

49,00 EUR

Vorverkauf

45,00 EUR
Open Street Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptierst du die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden

Teilen mit...