Berlin
Startseite » Berlin » Events » AUSSTELLUNG » Ausstellung » Fantastische Tierwesen in der Graphik des 15. bis 18. Jahrhunderts

Fantastische Tierwesen in der Graphik des 15. bis 18. Jahrhunderts

Einmal auf einem Glücksdrachen fliegen, einem Niffler bei der Schatzsuche folgen oder einen Ork besiegen: Fantastische Tiere, Fabelwesen und Monster spielen in der aktuellen Kinder- und Jugendliteratur sowie in Fantasy- und Science-Fiction-Filmen eine große Rolle. Das Kupferstichkabinett präsentiert dazu in seinem Kabinett in der Gemäldegalerie rund 30 virtuose Druckgraphiken, Kupferstiche und Radierungen des 15. bis 18. Jahrhunderts, die die lustvolle Freude am Erfinden des Fabelhaften und Merkwürdigen zeigen.

Die kleine thematische Ausstellung präsentiert rund 30 Druckgraphiken des 15. bis 18. Jahrhunderts aus den reichen Beständen des Kupferstichkabinetts, die fantastische Tierwesen zeigen – darunter Arbeiten von u. a. Lucas Cranach d. Ä., Giulio Bonasone oder Hendrick Goltzius. Virtuose Kupferstiche und detaillierte Radierungen verdeutlichen die lustvolle Freude am Erfinden und Ausformulieren des Fabelhaften und Merkwürdigen, sei es als Ornament, als Darstellung der Hölle oder als Erzählung der griechischen Mythologie.

Termin

Mittwoch, 01.06.2022

Beginn

10:00 Uhr
Matthäikirchplatz
10785 Berlin
Open Street Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptierst du die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden

Teilen mit...