Berlin
Startseite » Berlin » Events » AUSSTELLUNG » Ausstellung » Fragil – Thomas Beecht

Fragil – Thomas Beecht

Hell leuchtende Körper schweben auf tiefschwarzem Untergrund. Die neue Portraitserie von Thomas Beecht liest sich wie eine Hommage an das Geheimnis der Schöpfung, mit Blick für die Fragilität der menschlichen Existenz. Dabei teilen die Figuren ein geheimnisvolles, inneres Leuchten.

Die Erklärung dafür liegt in einem besonderen Schaffensprozess: Die Arbeiten sind Ergebnis der Verbindung zweier verwandter und doch höchst verschiedener Materialien auf der Leinwand: Bitumen und Ölfarbe. Während das Bitumen, eine Art Trester der Erdölherstellung, im Grunde nichts anderes ist als die zu tiefschwarzem Schlamm gepressten Überreste hunderte Millionen Jahre alter Kleinstlebewesen, ist die Ölfarbe modernstes Ergebnis menschlicher Kunstfertigkeit. Frisch aufgetragen auf die Leinwand emulgieren beide Farben miteinander. Diese Vermischung und Durchdringung erzeugt ein eigentümliches Leuchten im Bild.

Eröffnung am Freitag, den 29.04. ab 19 Uhr, Eintritt frei

Termin

Freitag, 03.06.2022

Beginn

14:00 Uhr
Grolmanstr. 51
10623 Berlin
Open Street Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptierst du die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden

Teilen mit...