Berlin
Startseite » Berlin » Events » KONZERTE + LIVEMUSIK » Punk » Gwen Dolyn & Toyboys + remine

Gwen Dolyn & Toyboys + remine

In Berlin geboren hatte Gwen Dolyn 2019 beschlossen, die Unruhe der Hauptstadt zu verlassen. In den späten Tagen von 2020 schloss sie sich mit Toyboys zusammen, die sich eigens für sie diesen Namen gaben. Ihre Solo EP „Things To Tell A Crying Girl“ erschien im Frühling desselben Jahres.
Gwen Dolyn und Toyboys haben eine Vorliebe für zart, aber heftig etabliert. Auf der gemeinsamen Debüt EP „Komm schon!“ hört man die Neue Neue Deutsche Welle mit 80s Referenzen, aber auch Erinnerungen an Grunge. Ging es bisher in Gwen Dolyn’s Songs vorrangig um psychische Probleme, Feminismus und Beziehung, kommen nun Lieder über Liebe und Selbstermächtigung hinzu.
Auch auf der Bühne geht die Kombination von direkten Lyrics in Kombination mit Wave, Grunge und Pop Klängen auf, den die Band mit ihrem exzentrischen Look ergänzt. Queer, feministisch, laut, aber gefühlvoll, spielen Gwen Dolyn und Toyboys mit Genderklischees und BDSM Ästhetik.

remine
Ein Riff läuft rückwärts zu einem kargen Elektrobeat, eine Gitarre zittert wie Espenlaub, ein Theremin heult los im Duett mit einem eindringlichen Frauengesang und entlädt sich schließlich in lärmenden Soundorgien. remine kreieren einen ganz eigenen Voodoo aus progressivem Pop, bluesiger Düsternis, flirrendem Noise und spannendem Minimalismus. Ihr Indie grooved schräg und zelebriert starke Melodien, während es bizarr aus dem Untergrund rumort. G

Termin

Samstag, 13.08.2022

Beginn

19:00 Uhr
Ackerstraße 169
10115 Berlin
Open Street Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptierst du die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden

Teilen mit...