Berlin

Liraz

Liraz ist eine bekannte israelische Musikerin und Schauspielerin mit Wohnsitz Tel Aviv.
Für ihren wunderbaren Mix aus Electro-Pop, der auf pulsierende Dance-Rhythmen und Retroklänge aus Persien trifft, arbeitete Liraz online mit KomponistInnen und MusikerInnen aus dem Iran zusammen, die aus Sicherheitsgründen anonym bleiben mussten.

Liraz‘ Familie, iranische Juden, zogen in den 1970er Jahren nach Tel Aviv. Obwohl Liraz in Israel aufwuchs, glaubte sie immer daran, dass „meine Kultur iranisch ist“. Als sie für drei Jahre in die USA zog, um als Schauspielerin in großen Filmproduktionen wie ‘A Late Quartet’ und ‘Fair Game’ zu arbeiten, hatte sie so etwas wie eine Offenbarung. Sie fand in Los Angeles eine riesige iranische Gemeinschaft: „Es gibt hier Millionen von Iranern, so viele, dass ich anfing, es Tehrangeles zu nennen. Plötzlich fühlte ich mich neben Israel noch woanders zugehörig. Ich hörte die Musik aus der Zeit vor der Revolution und fing an, sie zu sammeln. Einige davon stammte von Frauen, die nach der Revolution nicht mit dem Singen aufhörten, wie sie es sollten. Sie verließen den Iran, damit sie weitermachen konnten und ich hörte den Mut in ihren Stimmen. Dadurch merkte ich, dass ich nicht schauspielern, sondern singen wollte.“

Termin

Montag, 23.05.2022

Beginn

20:00 Uhr
Obentrautstr. 19-21
10963 Berlin
Open Street Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptierst du die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden

Teilen mit...