Berlin
Startseite » Berlin » Events » BÜHNE » Operette für zwei schwule Tenöre

Operette für zwei schwule Tenöre

Die „Operette für zwei schwule Tenöre” hat im Oktober ihre Uraufführung im BKA-Theater Berlin. Die erste queere Operette der Welt zeigt aktuelle schwule Geschichte im Dreivierteltakt.
Das Stück erzählt eine aufwühlende, moderne, brüllend komische, aber immer auch berührende Geschichte über schwules Leben zwischen Liebe und Sex, Stolz und Selbstzweifel sowie Landidylle und Großstadtszene. Im Mittelpunkt des Theaterabends stehen 16 im Stil der “Goldenen Operette” neu geschaffene Schmacht-Walzer und Operetten-Schlager.

Termin

Donnerstag, 07.10.2021

Beginn

20:00 Uhr

Anfahrt

Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA
Teilen mit...