Berlin
Startseite » Berlin » Events » AUSSTELLUNG » Ausstellung » SLOW Slow Design for Fast Change

SLOW Slow Design for Fast Change

Ab 26. November 2021 öffnet das Kunstgewerbemuseum seine ständige Sammlung für eine besondere Intervention: Im Rahmen des Projektes „SLOW“ – initiiert vom American Hardwood Export Council (AHEC) – werden neue Design-Objekte in die Dauerausstellung des Museums integriert. Neun zeitgenössische Entwürfe – vollständig aus Roteiche, Kirsche sowie Hart- und Weichahorn gefertigt – repräsentieren frische, junge Stimmen modernen Designs. Sie bringen einen spezifischen Zeitgeist sowie eine neue Form der Auseinandersetzung mit Nachhaltigkeit und Verantwortlichkeit im Kontext von Design, Produktion und Materialität zum Ausdruck.
Die Projektteilnehmer*innen wurden gebeten, eines – oder eine Kombination – vier amerikanischer Laubhölzer auszuwählen: Rot-eiche, Hart- und Weichahorn und Kirsche. Diese Arten machen über 40% der östlichen US-Laubwälder aus, eine der größten und nachhaltigsten Laubholzressourcen der Welt. Derzeit werden die drei Holzarten in Europa jedoch nur wenig verwendet, obwohl sie in Hinblick auf Nachhaltigkeit, Langlebigkeit, ästhetisches Aussehen und eine einfache Handhabung in der Produktion viele Vorteile bieten. Im Rahmen des Projekts werden somit Materialien in den Fokus gerückt, die derzeit weniger beliebt sind als andere, eine nähere Betrachtung aber durchaus verdienen.

Termin

Sonntag, 30.01.2022

Beginn

10:00 Uhr
Matthäikirchstr. 10
10785 Berlin
Open Street Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptierst du die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden

Teilen mit...