Berlin
Startseite » Berlin » Events » AUSSTELLUNG » Ausstellung » Who controls the past controls the future: who controls the present controls the past

Who controls the past controls the future: who controls the present controls the past

Absolventinnen des Fachgebiets Visuelle Kommunikation der weißensee kunsthochschule berlin präsentieren ihre Abschlussarbeiten vom 3.12. bis zum 12.12.2021 in der Kunsthalle am Hamburger Platz.
Mit dem Titel ihrer gemeinsamen Ausstellung »Who controls the past controls the future: who controls the present controls the past« beziehen sich Caroline Breidenbach, Inga Schlagowski und Madeleine Stöber auf ein Zitat aus George Orwells Dystopie »1984«. Die kritische Auseinandersetzung mit dem Status quo und der Deutungshoheit über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft vereint dabei auch die sonst so unterschiedlichen multimedialen Abschlussarbeiten der drei Gestalterinnen.
Mit ihrer Webdokumentation »wasserstories« thematisiert Caroline Breidenbach Wasserprivatisierung und Wasserkrise. Mit fiktiven und realen Szenarien gibt sie alarmierende Einblicke in eine mögliche Zukunft und wirft dabei die Frage auf, welche strukturellen Veränderungen notwendig sind, um diese zu sichern.

Eröffnung: 03.12.2021, 18-22 Uhr, Finissage: 11.12.2021, 18-22 Uhr
Öffnungszeiten: 04.12. bis 12.12.2021, täglich von 14-20 Uhr
Der Eintritt ist frei. Es gelten die aktuellen Bestimmungen zum Infektionsschutz.

Termin

Sonntag, 05.12.2021

Beginn

14:00 Uhr
Gustav-Adolf-Straße 140
13086 Berlin
Open Street Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptierst du die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden

Teilen mit...