Berlin, Zürich oder Wien – wo wohnt es sich am schönsten?

Berlin, Zürich oder Wien – wo wohnt es sich am schönsten?

Deutschsprachige Hauptstadtkonkurrenten

06.07.2017

Berlin, Zürich oder Wien – wo wohnt es sich am schönsten?
Berlin
Arm, aber sexy – der Slogan unserer Hauptstadt ist immer noch wahr. Berlin ist eine tolle Stadt, um kulturelle Vielfalt zu erleben, auf den besten Partys zu feiern und dank Spätis immer an ein Konterbier oder die lebensrettende Tüte Chips zu kommen. Unter anderem das macht den sexy Part der Stadt aus, doch das "arm" im Slogan ist eben auch traurige Realität.

Ach Berlin, das mit dem Geld will nicht so recht klappen. Da werden seit Jahren Millionen Euro in den BER Flughafen versenkt, das Pro-Kopf-Einkommen ist so niedrig, dass es den durchschnittlichen Wohlstand der Bundesrepublik deutlich nach unten zieht und dazu kommen die horrenden Mietpreise, die in den letzten Jahren ins Unermessliche gestiegen sind. Gerade junge Eltern, die außerhalb von Prenzlauer Berg wohnen, haben oft keine Lust, die Hälfte ihres Einkommens in die Miete zu stecken und ihre Kinder im Großstadtlärm zwischen Touristenströmen, Dealern und Hundehaufen aufwachsen zu sehen. Vielleicht schneiden ja die deutschsprachigen Hauptstadtkonkurrenten besser ab?

 

Zürich zu spießig?


Berlin, Zürich oder Wien – wo wohnt es sich am schönsten?
Zürich
Zürich haben die meisten bestimmt nicht auf dem Schirm, wenn sie daran denken, Berlin oder sogar Deutschland zu verlassen. Zu spießig und naturverbunden heißt es dann, doch ist es genau das, was viele Familien suchen.

Zürich ist die Hauptstadt des gleichnamigen Kantons im Norden der Schweiz und mit knapp 400.000 Einwohnern die größte Stadt des Landes. Im Vergleich zu Berlin mit seinen 3,5 Millionen Einwohnern also wesentlich überschaubarer und fast schon idyllischer. Doch was Zürich am attraktivsten macht ist das Pro-Kopf-Einkommen, das mit zu den höchsten der Welt gehört. Zwar sind die Lebenserhaltungskosten auch entsprechend hoch, doch im Gesamtdurchschnitt ist die Schweiz ein sehr wohlhabendes Land mit großem Wohlstand in den Familienhaushalten. Da bleibt es nicht verwunderlich, dass die Schweizer trotz steigender Immobilienpreise, dank tiefer Hypothekenzinsen, immer mehr auf Eigenheime ausweichen. Anders als in Berlin, wo die Mietpreise zwar immer weiter ansteigen, Wohnungsmangel herrscht, aber der Schritt ins Eigenheim selten gewagt wird. 

Doch wo bleibt der Lifestyle? Zum Glück hat Zürich genau die richtigen Clubs dafür im Angebot wie Friedas Buexe, was mit elektronischer Musik und einem Interieur mit Wohnzimmercharme einlädt. Auch auf Berghain-Atmosphäre müssen Zugezogene nicht verzichten, denn das Hive soll dem In-Club in Sachen Einlasspolitik, Innenausstattung und Booking in nichts nachstehen.

 

Wien, modern und traditionell

 

Berlin, Zürich oder Wien – wo wohnt es sich am schönsten?
Wien
Trotz der ständig steigenden Mietpreise in Berlin mit einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von fast 11€, bleibt es immer noch erschwinglicher als Wien. Doch genauso wie Berlin, hat auch Wien durch die starke Zuwanderung in den letzten Jahren einen stark umkämpften Wohnungsmarkt. Vor allem günstige Wohnungen werden immer rarer und auch die Grundstückspreise steigen jährlich um 15% an. Das sind erstmal nicht die besten Aussichten im Vergleich, aber dennoch bietet die Hauptstadt Österreichs einiges an Potential. In Wien reichen sich Tradition und Moderne gerne mal die Hand. Daher sieht man nicht nur häufiger die neuesten Trends aus dem Fashion-Bereich auf der Straße, sondern auch die klassischen Trachten, wie sie vor allem in der Herbstzeit gern getragen werden. Besonders großes Highlight im Jahr ist das Donauinselfest mit 200 verschiedenen Live-Acts auf 11 Bühnen. Doch besonders kultig in Wien sind die Cafes. Und warum nicht einfach mal die Liebe zur Musik mit der Liebe zum Kaffee verbinden in Form eines Techno-Cafes

 

 

 

 

Am Ende ist es jedem selbst überlassen, ob er lieber dem Hipster-Dasein frönen möchte und dafür den niedrigen Lebensstandard in Kauf nimmt oder vielleicht doch ein solides Fundament für den Lebensabend aufbauen möchte.



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf:

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu