Filmindustrie gibt sich vom 9 - 19.2. die Ehre

62. Berlinale eröffnet

03.02.2012
Die Welt des Films ist zu Gast in Berlin. Das Internationale Filmfestival Berlinale hat sich auch international etabliert. Stars und Sternchen, der nationalen und internationalen Filmindustrie geben sich von 9-19.2. die Ehre. Eine differenzierte Kinolandschaft und ein filmbegeistertes Publikum zeichnen die Stadt aus. Mittendrin die Berlinale als großes Kulturereignis und eines der wichtigsten Events der internationalen Filmindustrie.
jedes Jahr werden ca. 400 Filme öffentlich gezeigt, überwiegend Welt- oder Europapremieren. Experimentales Kino findet ebenso seinen Platz, wie große Blockbuster. Ergänzt wird das Programm durch eine Retrospektive sowie eine Hommage, die das Lebenswerk einer großen Filmpersönlichkeit ehrt, kuratiert von der Deutschen Kinemathek- Museum für Film und Fernsehen. Dieses Jahr ist die Retrospektive etwas Besonderes und befasst sich nicht mit einen Regisseur, sondern mit einem deutsch-russisches Filmstudio: Meschrabpom. Filme aus den Jahren 1922 bis 1936 schreiben Filmgeschichte und werden in aufbereiteten Fassungen gezeigt.
Foto: Richard Hübner @ Berlinale

Weiterführende Links

www.berlinale.de


Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf:

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu