Berliner Startup Szene

Wo die neuen Ideen entsehen

09.03.2016
Autor: urbanite 

Startup Szene Berlin
Berliner Startup Szene
Berlin ist nicht nur die Hauptstadt Deutschlands, sondern auch das Startup­-Zentrum der Republik. Scheinbar täglich entsteht irgendwo in der Stadt ein neues Unternehmen mit innovativen Ideen und coolen Gründern.

 

Die bekanntesten dürften wohl die Samwer-­Brüder sein, die hier im Jahr 2000 die Jamba GmbH gründeten – der Startschuss für Berlins Weg zur Tech Town #1 in Europa. Mit der Gründung der Rocket Internet SE 2007, einer Beteiligungsgesellschaft der Samwer- Brüder, folgten weitere erfolgreiche Startups wie Zalando, HelloFresh oder Westwing. Lange Zeit galt Rocket Internet als einzige Geldquelle für Unternehmensgründer in der Hauptstadt, doch inzwischen gibt es Alternativen und neue Wege zum Erfolg. Das hat die Berliner Startup Szene noch lebendiger gemacht. 

Das Zentrum der Kreativität 

Mitte 2014 entstand der erste Tech­-Campus der Factory Berlin unweit des U­-Bahnhofs Bernauer Straße – mit Twitter, Uber und SoundCloud die Heimat renommierter Startups. Das Coworking auf 16.000 qm soll die Kreativität beflügeln und neue Ideen wachsen lassen, die dann im „Studio Tim Raue“ bei gutem Essen und einem Glas Wein gefeiert werden. Das Restaurant befindet sich praktischerweise im Erdgeschoss des Tech­-Campus. Die Nachfrage von Freelancern und Startups nach einem Büro in der alten Fabrik war so groß, dass die Factory Berlin für 2016 am Tempelhofer Ufer die Eröffnung einer zweiten Dependance plant. Die Community­-Arbeitsweise in einem solchen Coworking­-Projekt ist sicherlich ein wichtiger Baustein für den Erfolg von Startups.


Doch die wenigsten Gründer können auf eine große Summe Eigenkapital zurückgreifen, um das eigene Unternehmen weiterzuentwickeln, Mitarbeiter anzustellen und die Miete für ein Büro zu bezahlen. Venture Capital Geber sind da gefragte Partner. Sie investieren in Startups und bekommen dafür eine Beteiligung. Ein erster Kontakt entsteht beispielsweise beim jährlichen Startup Camp Berlin, das vom Bundesverband Deutsche Startups e.V. organisiert wird. Neben einer Expo mit Messeständen und Focus Camps bietet der Pitch Marathon 26 Startups die Möglichkeit, Investoren durch eine fünfminütige Präsentation von der eigenen Idee zu überzeugen. 2014 konnten Berliner Startups mehr als zwei Milliarden Euro an Venture Capital einnehmen. Laut Startup Monitor gab es im Mitte 2015 in Berlin ca. 2.000 Startups mit insgesamt rund 56.000 Mitarbeitern. 30 Prozent der Unternehmen waren mit Venture Capital finanziert; zu 69 Prozent kamen die Kredite aus Deutschland, zu 18 Prozent aus EU-Staaten und der Rest aus Nicht­-EU­-Staaten.

 

Startup Szene Berlin
Gute Aussichten für Startups in Berlin

Neben den Samwer­-Brüdern ist auch Gate5-­Gründer Christophe Maire als Business Angel unterwegs. Gate5 wurde 1999 gegründet und entwickelte unter anderem eine Routenplanungssoftware. 2006 wurde das Unternehmen mit seinen damals 70 Mitarbeitern von Nokia übernommen. Daraus entwickelte sich der Kartendienst Here – 700 Beschäftigte arbeiten heute in Berlin an der Weiterentwicklung. Christophe Maire hat seitdem in Startups wie StudiVZ und Brands4Friends investiert und ist einer der führenden Berliner Venture Capital Geber. 

Die Konkurrenz schläft nicht 

Doch es herrscht nicht immer eitel Sonnenschein in der Berliner Startup Szene. Ein Beispiel für den harten Konkurrenzkampf bieten die Lieferdienste. Der Branchenriese Delivery Hero hatte im Frühjahr 2015 in das Startup Food Express investiert, parallel jedoch ein eigenes Startup mit einem identischen Konzept aufgebaut. Bei einer Finanzierungsrunde im Herbst des vergangenen Jahres gab es dann kein neues Geld für Food Express – das Unternehmen musste Insolvenz anmelden, obwohl die Wachstumszahlen eine erfolgreiche Zukunft voraussagten. Doch angesichts der starken Berliner Startup Szene besteht Hoffnung, dass ein anderer Investor gefunden werden kann. Wenn nicht hier, wo dann?



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf:

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu