Artikelbild für  Bites&Vibes: Foodora lädt ein zum ersten eigenen Streetfood-Markt

Bites&Vibes: Foodora lädt ein zum ersten eigenen Streetfood-Markt

Streetfood

19.04.2016
Autor: urbanite 

Artikelbild für  Bites&Vibes: Foodora lädt ein zum ersten eigenen Streetfood-Markt
Ein Burger aus dem Black Cat, das ebenfalls auf dem Markt vertreten ist

Lieferdienste wie Foodora sind mittlerweile den meisten Großstädtern bekannt: Man wählt hier nicht zwischen dubiosen Fast-Food-Asia-Pizza-Kaschemmen das kleinste Übel aus, sondern kann sich die Trüffelravioli vom Lieblingsitaliener von einem freundlichen Foodora-Fahrer ins Haus bringen lassen. Nun weitet der Qualitäts-Lieferdienst sein Programm aus. In der Tube Station findet der erste eigene Streetfood-Markt statt. Davon gibt es mittlerweile zwar zuhauf, aber Hand aufs Herz – genug Streetfood kann man nie bekommen.

Philippinischer Snack meets Wildschweinburger


Auf dem Markt präsentieren beliebte Foodora-Restaurants ihre Kreationen: Von philippinischen Snacks über Wildschweinburger und Pastramisandwich bis hin zu veganen Gemüsebowls wird hier alles feil geboten, was der gemeine Foodie begehrt. Entsprechende Beschallung zur kulinarischen Glückseligkeit liefern mehrere DJ-Teams, und obendrein laufen Independent- und Arthousefilme im zugehörigen „mobile kino“.

 

Info: 23.4., 12.30-21.30: Bites & Vibes Volume I by foodora, Tube STATION, Friedrichstrasse 180-184. Eintritt: 2,00

 



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf:

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu