Artikelbild für Interview mit Cro - „Plötzlich bäm!“

Interview mit Cro - „Plötzlich bäm!“

Cro: MTV unplugged Open Air Tour am 13.8.2016 live auf der Kindl-Bühne Wuhlheide

Im Gegensatz zu Sido hat Cro die Maske noch nicht fallen gelassen. Dafür erzählt er uns, wie er sich verliebt, was er nach dem Aufwachen denkt und welche Musiker er als kleiner Stöpsel  gefeiert hat.


Cro
Der Panda ganz nah
Du beschreibst in deinem Song „Bye, Bye“ zwei Menschen, die sich zum ersten Mal sehen und lieben. Glaubst du an „Liebe auf den ersten Blick“?

Ja. klar, ich glaube das gibt’s. Das muss deswegen dann nicht die „bessere“ oder „echtere“ Liebe sein. Manchmal dauert‘s auch bisschen, man kennt sich ewig und nichts passiert und plötzlich bäm! 

Du hast mal in einem Interview gesagt, dass du nicht politische Botschaften vermitteln möchtest. Möchtest du mit deiner Musik dennoch etwas bewirken?

Ich habe gesagt, dass ich es schwierig finde einen guten, politischen Song zu machen bei dem man nicht in Halbwahrheiten abdriftet. Ein komplexes Thema auf ein paar Zeilen runterbrechen geht nur wenn man sich wirklich auskennt mit dem Thema. Und Musik ist eben sehr viel mehr „Bauch“ und Gefühl als „Kopf“ und Fakten. Aber klar möchte ich auch etwas bewirken mit meiner Musik. Ich will keinen Unsinn verzapfen. Und ich will den Leuten zeigen, dass es wichtig ist an sich selbst zu glauben. Wenn man das macht, was man liebt und fühlt dann wird man auch irgendwann richtig gut darin und hat damit Erfolg. 

Was inspiriert dich zu deinen Texten? 

Alles um mich rum. Meine Familie, meine Freunde, was mir passiert oder Filme die ich gucke. Ich denke das ist bei jedem Künstler und auch bei jeder Kunst so. Was einen umgibt beeinflußt und inspiriert einen natürlich. 

Cro
CRO: MTV unplugged Open Air Tour, am 13.8. live in der Wuhlheide
Welches deiner eigenen Lieder ist dein Lieblingslied? 

Das ist immer das, das ich gerade neu aufgenommen oder geschrieben habe. Das ändert sich also konstant. 

Du singst zusammen mit den Prinzen. Wie kam das? Helden deiner Jugend? 

Ja, voll, ich hab die gefeiert als kleiner Stöpsel. Deswegen hab ich meinen Jungs gesagt „mit denen will ich was machen, fragt die bitte an.“ Die Prinzen sind geil, auch super entspannte Typen und sehr freundlich und professionell. War mir eine große Ehre mit ihnen zusammen zu arbeiten. 

Welche anderen Musiker hörst du heutzutage? 

Ich hör sehr viel und quer beet durch alle Genres. Natürlich die ganzen großen Helden wie Beatles, Sting oder Jimmy Hendrix aber auch alles was so durch die Blogs geistert und aktuell ist. Musik interessiert mich einfach sehr. 

Hattest du bei der Entwicklung deines Stiles Vorbilder – also Musiker, die dich beeinflusst haben? 

Nicht wirklich, nein. Also keiner bei dem ich sagen würde „der ist mein Vorbild“. Ich höre wie gesagt viel Musik und hab das auch schon immer getan, von daher hat mich das eine oder andere bestimmt auch beeinflußt aber nicht bewusst.

Mit 25 Jahren bist du der jüngste Künstler, der ein MTV Unplugged Album veröffentlicht hat.Wachst du manchmal morgens auf und denkst dir, das kann alles gar nicht wahr sein? 

Ja, das passiert mir manchmal. Vor allem weil es bis jetzt so schnell ging und wir nicht wirklich eine Pause gemacht haben. Jetzt ein Jahr nach dem Unplugged und kurz vor der Unplugged Tour ist eigentlich der erste Moment wo ich mal ein bisschen anhalte und zurück schaue. Das ist schon alles sehr verrückt. 

Wie läuft das eigentlich, bei Chimperator zu landen? Bewirbt man sich da oder rufen die einen an?

Nee, die haben sich bei mir gemeldet. Damals waren die ja auch noch viel kleiner aber mit den Orsons und den Solo-Sachen von den Jungs schon eine Größe. Ich hab mich dann mit Kody und Basti von Chimperator getroffen und wir sind erstmal einen trinken gegangen. Legendärer Abend. 

 

Infos: 
Cro: MTV unplugged Open Air Tour am 13.8.2016 live auf der Kindl-Bühne Wuhlheide 

 



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf:

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu