Das richtige Outfit für's Sommer-Festival

Das richtige Outfit fürs Sommerfestival

Sommerfestival: Was ziehe ich nur an?

12.05.2015
Autor: urbanite 

Wenn der Sommer kommt, beginnt auch wieder die Festivalsaison mit zahlreichen Open-Air-Events. Wer einige nützliche Tipps und Hinweise befolgt, kann dieses Jahr noch mehr Spaß bei diesen einzigartigen Veranstaltungen unter freiem Himmel haben. Dabei geht es unter anderem um die Auswahl geeigneter Klamotten und die passende Ausstattung für lange Festivalnächte.

 


Das ideale Outfit für Festivalgänger

 

Das richtige Outfit für's Sommerfestival
Die Festivalsaison beginnt. Mit diesen Tipps bist du perfekt ausgerüstet!
Neben guter Musik, kühlen Getränken und netten Leute sollte auch der richtigen Kleidung ein hoher Stellenwert beigemessen werden, wenn es um die Vorbereitung auf die neue Festivalsaison geht. Grundsätzlich ist der Zwiebellook die optimale Lösung, um auf wechselnde Wetterlagen reagieren zu können. Dazu eignen sich zum Beispiel bequeme T-Shirts sowie dünne Jacken aus wasserabweisenden und atmungsaktiven Materialien. In diesem Zusammenhang sollte außerdem darauf hingewiesen werden, dass matschige und aufgeweichte Böden bei Open-Air-Festivals keine Ausnahme, sondern vielmehr die Regel darstellen. Dementsprechend ist es ratsam, auf feste Schuhe zurückzugreifen, die jederzeit für einen sicheren Stand beim Feiern sorgen. Hierfür eignen sich zum Beispiel Bundeswehrstiefel oder ähnlich stabiles Schuhwerk. Alle Feierwütigen, die sich vor dem nächsten Festival im BW Shop eindecken, sind in jedem Fall perfekt ausgerüstet für Hurricane, Rock am Ring und Co.

 

Schutz vor der Sonne und abschließende Bemerkungen

 

Weitere Gegenstände, die jeder Festivalgänger dabei haben sollte, sind mit einer Sonnenbrille und einer Mütze zu benennen. Stundenlang in der Sonne stehen kann zu einem bösen Sonnenbrand führen, sodass auch schützende Sonnenmilch unverzichtbar ist. Darüber hinaus sollte das Thema Zelt eine hohe Priorität genießen, wenn der Besuch eines mehrtägigen Festivals geplant ist. Wer kein eigenes Zelt besitzt, sollte sich frühzeitig um ein Leihmodell kümmern. Außerdem sollte der Aufbau im Idealfall vorher geprobt werden, da der Konsum erfrischender Kaltgetränke die Auffassungsgabe negativ beeinflussen könnte. Zusammenfassend lässt sich somit festhalten, dass es einiger wichtiger Überlegungen und Planungen bedarf, um perfekt vorbereitet in die neue Festivalsaison starten zu können.



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf:

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu