Die aktuellen Trends im Freizeitsport

Die aktuellen Trends im Freizeitsport

Tabata-Training, Wearables & Crossboccia

08.11.2016

Immer wieder neue Sportarten erleben ihre Trendphasen und laden zum Ausprobieren ein. Langeweile im Training muss nicht sein, denn der Freizeitsport präsentiert regelmäßig neue Ideen für Sportbegeisterte. Ob man sich im Tabata-Training in Intervallen verausgabt, um besonders schnell zum Trainingserfolg zu gelangen, beim Crossboccia den Klassiker neu entdeckt, oder mit Wearables und persönlichem Coaching die eigene Leistung in Workouts optimiert: Spaß an der Bewegung sollte immer im Mittelpunkt stehen, dann klappt es auch dauerhaft mit der Motivation.

 

Beim Tabata-Training wechseln sich Trainings- und Entspannungsphasen ab


Die aktuellen Trends im Freizeitsport
Tabata-Training: Sehr anstrengende Übungen werden 45 Sekunden durchgeführt, danach folgt eine 15-sekündige Entspannungspause.
Für Sport ist neben beruflichen Verpflichtungen und einem stressigen Alltag oft keine Zeit. Der Trend des sogenannten „Tabata-Trainings“ (auch High Intensity Intervall Training, abgekürzt HIIT genannt) passt somit genau in die Lebenswirklichkeit vieler Menschen. Bei dieser Form setzt man auf eine komprimierte Trainingsdauer. Mehrere Einheiten von nur einigen Sekunden hochintensivem Training wechseln sich mit kurzen Entspannungsphasen ab. 

 

So sollen gewisse sehr anstrengende Übungen beispielsweise 45 Sekunden durchgeführt werden, woran sich eine 15-sekündige Entspannungspause anschließt. In den Trainingsphasen heißt es, sich völlig zu verausgaben - es geht ja nur darum, dies eine gewisse Zeit durchzuhalten. Eine Einheit Tabata-Training kann je nach Wünschen des Sportlers nach bereits weniger als einer halben Stunde abgeschlossen sein. Die enorm anstrengenden Übungen führen dennoch zu einem hohen Energieverbrauch und erfüllen damit den Zweck des Trainings auch bei einem vollen Terminkalender.

 

Mit Wearables den Trainingserfolg verbessern


Zu den größten Trends im aktuellen Freizeitsport gehören die Wearables. Mit diesen Geräten lässt sich der eigene Trainingserfolg optimieren. Neben dem Verwenden von mobilen Endgeräten und zugehörigen Apps für das eigene Trainingsprogramm sind Gadgets nützlich, um beispielsweise die Herzschlagfrequenz während des Trainings zu prüfen, die Daten aufzuzeichnen und anschließend zwecks effektiveren Training noch auszuwerten. Die Fitness-Tracker können auch gelaufene Strecken nachverfolgen, das Schlafverhalten überprüfen und bei einer Verbindung mit dem eigenen Smartphone diese Daten auch übersichtlich auswerten, so dass die Optimierung des Sports möglich wird. 

 

Für Laien ist es jedoch schwierig, die Masse an Daten auszuwerten, und an dieser Stelle kommt ein weiterer Trend aus dem Freizeitsport ins Spiel: Fitnesstrainer sind immer besser ausgebildet und viele Sportler vertrauen nicht mehr den Coaches in einem unpersönlichen Fitnessstudio, sondern suchen sich individuelle Beratung und Motivation von einem privaten Fitnesstrainer. 

 

Crossboccia: Das Update zum klassischen Boccia


Die aktuellen Trends im Freizeitsport
Crossboccia: Ein neu entwickelter Ball bleibt dort liegen, wohin er geworfen wird und rollt nicht wie ein normaler Ball noch durch die Gegend.
Beim Boccia müssen Kugeln möglichst nahe an eine Zielkugel geworfen werden. Unterhaltsam, aber auf Dauer doch wenig fesselnd. Aus diesem Grund hatte ein Student die Idee, die Sportart ein wenig abzuwandeln und spannender zu gestalten. Mit einem leichteren und robusteren Ball als die herkömmlichen Boccia-Kugeln, die massiv und schwer sind, lässt sich Crossboccia überall spielen. Denn der neu entwickelte Ball bleibt dort liegen, wohin er geworfen wird und rollt nicht wie ein normaler Ball noch durch die Gegend. Somit erfordert Crossboccia keine weiteren Vorbereitungen als den Besitz der passenden Kugeln - der Bodenuntergrund ist fortan nebensächlich. Das Regelwerk im Crossboccia ist zudem verringert wurden, so dass das unkomplizierte Vergnügen gewährleistet ist.

 

Neben den immer wieder neuen Trends der Freizeitsport-Industrie unterhalten natürlich auch die klassischen Sportarten ihre Zuschauer. Sportwetten erhöhen den Reiz beim passiven Zusehen dieser Events noch. Konditionen der Anbieter hier checken und von den Bonusangeboten der Buchmacher profitieren.



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf:

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu