Artikelbild für Die GFL-Saison startet am 22.4.2017. Die Berlin Adler werden hoch fliegen!

Die GFL-Saison startet am 22.4.2017. Die Berlin Adler werden hoch fliegen!

German Football League - Team Berlin Adler

19.04.2017
Autor: urbanite 

Berlin Adler
Im Trainingslager machen sich die Berlin Adler bereit für die Saison
Neue Spieler, neue Ziele, neue Technik: Per Radio-Livestream könnt ihr die GFL-Heimspiele der Berliner Adler verfolgen.
von Björn Hesse

Es ist einiges los bei den Hauptstadt-Adlern. Drei wichtige Spieler (DB Kevin Kus, OL Thierry Tchato, WR Nicolai Schumann) haben die Schwarzgelben verlassen und wechselten zum anderen Hauptstadt-Bundesligisten Berlin Rebels. Ausgleichend jedoch konnten die Adler in den vergangenen Monaten ihren Kader mit weiteren internationalen Kräften stärken. Wieder dabei ist Publikumsliebling und Allzweckspieler Devon Francois, der im vergangenen Jahr in Offense und Defense für Aufsehen gesorgt hatte. Am Mittwochmorgen war Francois aus New Orleans kommend in Tegel gelandet. In dieser Saison soll der Amerikaner hauptsächlich im Angriff für Furore sorgen. Sein selbsterklärtes Ziel lautet 30-40 Touchdowns in mindestens 16 Spielen.

„Wir wollen uns wieder deutlich im Mittelfeld der Liga platzieren.“

Neben Francois wurde die Defense aufgestockt. Ein bitter notwendiger Schritt, nachdem die Berliner im Vorjahr im Durchschnitt desolate 46 Gegenpunkten erlaubten. Der Amerikaner Burton De Koning soll als Middle Linebacker einer der neuen Anführer auf dem Feld sein. Ihm zur Seite stehen die Passverteidiger Ariel Fabbro (Kanada), Tachu Orue Hernandez (Spanien) und Joseph Wolfenden-Brown (Großbritannien). In der vordersten Linie der Defense wird mit Flip Palmqvist ein schwerer Schwede, 145 Kilogramm verteilt auf 1,91 Meter Körpergröße, die Löcher stopfen.

Auf die Ziele zur neuen Saison angesprochen meinte Adler Sportdirektor Johnny Schmuck: „Wir wollen uns wieder deutlich im Mittelfeld der Liga platzieren, nichts mehr mit dem Abstieg zu tun haben und einen der vier Playoff-Plätze anvisieren. Auch das EFL-Finale ist nicht komplett unrealistisch. Unser Auswärtsgegner Prag ist ein taffes Team. Aber bei zwei Spielen und zwei Siegen im Vorfeld ist der Finaleinzug ein durchaus realistisches Ziel.“

Ende April steht bereits das Berlin-Derby gegen die Rebels an

Im Mai bringen zwei Europacup-Spiele gegen die Thonon Black Panthers (Frankreich) und Prag Panthers (Tschechien) internationalen Flair in die Hauptstadt. Auch das EFL-Finale am 10. Juni haben die Greifvögel fest anvisiert. Doch erst einmal steht die GFL im Vordergrund. Am 22.4. erfolgt der Ligaauftakt in Hamburg gegen die Huskies. Ende April steht bereits das Berlin-Derby gegen die Rebels an - gleichzeitig der erste von vielen Adler Radiostreams in dieser Saison.

Die acht Heimspiele der Adler könnt ihr nun per Radiostream im Internet verfolgen

Denn auch das ist neu: Die acht Heimspiele der Adler könnt ihr nun per Radiostream im Internet verfolgen. Um das zu realisieren, haben die beiden Podcast-Macher Christian Höb und Björn Hesse über die Crowdfunding-Plattform fairplaid mehr als 100 Unterstützer begeistern können, die insgesamt  4062,50 Euro fürs technische Equipment zur Verfügung stellten. Die Berlin Adler erhielten bei ihrem Finanzierungsprojekt prominente Unterstützung aus der Football Community. Nicht nur ranNFL-Kommentator Roman Motzkus begleitete die komplette Zeit über die Crowdfunding-Kampagne, auch Ex-NFL-Profi Markus Kuhn unterstützte die Aktion mit einem signierten Football, der für 250 Euro wegging. Auch zahlreiche andere Teams hatten ihre Anhänger bereits Wochen vor Saisonstart auf den kommenden Adler-Livestream aufmerksam gemacht, wie etwa Dresden Monarchs, NewYorker Lions, Hamburg Huskies, Cologne Crocodiles, Frankfurt Universe, Hertha BSC und Füchse Berlin.

Geballte Kräfte also für einen starken Einstieg in die GFL-Saison mit den Berlin Adler!

Infos: Stream, Spielpläne und alles rund um die Adler: www.berlinadler.de



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf: