Artikelbild für Ein Gefühl von Community – die Berliner Gaming-Szene im Wandel

Ein Gefühl von Community – die Berliner Gaming-Szene im Wandel

01.04.2019
Autor: urbanite 

Ob alleine, zu zweit oder in der Gruppe – wer gern am PC in fantastischen Welten zockt, findet in jeder Konstellation seinen Spaß. Es geht noch besser: Im Rahmen von großen Communityevents spielen Gamer nicht mehr nur in Gruppen gegeneinander, sondern auch vor ausverkauften Hallen. 

gamesweekberlin klärt über neue Trends auf

Mit Freunden auf Konzerte gehen, die nächste Bar unsicher machen oder im angesagtesten Club tanzen gehört zum Standardprogramm in den Metropolen dieser Welt. Die Vielfalt an Freizeitaktivitäten ist enorm gestiegen und die Suche nach neuen Events, die einen unbekannten Reiz versprühen, reißt nicht ab. Für einige Bereiche im Unterhaltungssegment ist es das Zeichen für ihren großen Auftritt.

Die Gaming Community hat diesen Trend schon länger für sich entdeckt und setzt nun zum Großangriff an. Wurden bisher Conventions in kleineren Rahmen abgehalten, von denen nur die Szene wusste, wo genau das nächste Event steigt, ist das Zocken vor den Bildschirmen nun absolut in der breiteren Gesellschaft angekommen. Die Zeiten, in denen Freunde des PC-Spieles in kleinen Kellern wilde LAN-Parties feierten, sind endgültig vorbei. In der Berliner Kulturbrauerei können sich Fans Anfang April bereits von neuen Highlights der Branche auf der gamesweekberlin überzeugen lassen. Für sieben Tage lang dreht sich alles um Entwicklung, Kultur und Business in der Game-Branche. Dank zahlreicher Events und Networking-Veranstaltungen kann der Wissensdurst gestillt werden. 

Große Arenen und Mehrzweckhallen beschreiben das neue Bild der Community-Veranstaltungen, die mehr einem Rockkonzert ähneln. Eine jubelnde Menge, talentierte Gamer auf der Bühne und ein Feuerwerk der Emotionen sind die Zutaten für Turniere in der Onlinewelt. Während die Teilnehmer auf der Stage zocken, feiert das Publikum in der Halle fieberhaft mit: Große Leinwände übertragen jeden Spielzug und Kommentatoren fassen das Geschehen in mitreißenden Sätzen zusammen.

 Ein Gefühl von Community – die Berliner Gaming-Szene im Wandel

MMO Gaming steigert Sinn für Gemeinschaft

Das faszinierende Geheimnis hinter diesem Trend nennt sich Massively Multiyplay Online Gaming und bringt eine Vielzahl an Spieler gleichzeitig zusammen. Die Thematiken dieser Games sind so vielfältig, wie spannend: In Vikings: War of Clans werden als Wikinger auf der Suche nach Schätzen die Meere durchkämmt, in Throne: Kingdom at War gilt es, als Ritter im Mittelalter Schlachten zu führen und Burgen zu stürmen, in Soldier Inc. erwartet den Spieler als Elite-Soldat eine Mission. Die Welten, in die es einzutauchen gilt, sind facettenreich und grenzenlos.

Hinter dem Phänomen steckt jedoch eine ganze Menge mehr als nur die reine Freude am Zocken. Der Gemeinschaft geht es in erster Linie darum, Spaß zu haben und die gemeinsamen Interessen sichtbarer zu machen. Das gesellschaftliche Bild des Gamers hat sich von alten Fesseln gelöst und einen modernen Anstrich bekommen: Computerspielen ist jung, frisch und erhält von vielen Experten den Status, die motorischen und kombinatorischen Fähigkeiten zu stärken. Eine Meinung, die vor Jahren noch für ein leichtes Schmunzeln sorgte.

 Ein Gefühl von Community – die Berliner Gaming-Szene im Wandel

Berliner Gamer treffen

Bevor es jedoch für die große Hauptbühne auf den internationalen Conventions reicht, stehen viele Trainingsstunden auf dem Plan. Auf verschiedenen Plattformen werden unterschiedliche Games angeboten, die bereits Tausende Mitspieler verzeichnen. Wer neu in der Szene ist, findet dort Unterstützung und hilfreiche Tutorials. Eine Eigenschaft, die das abenteuerliche MMO-Spiel von Haus aus mit sich bringt: Hier spielt niemand alleine! Besonders in Großstädten wie Berlin ist es einfach, Kontakte zu knüpfen.

Statt den nächsten Abend in der Bar des Vertrauens im Prenzlauer Berg oder im Weserkiez in Neukölln zu verbringen, sollte ein Testspiel auf dem Plan stehen. Neue Leute online kennenzulernen gehört zum festen Repertoire unserer Gesellschaft. Warum also nicht einfach gleich beim Online Game in Kontakt treten? Hot Spots, wo sich Kenner und Fans treffen, gibt es besonders in Berlin zahlreich zu entdecken. 



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf:

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu