Nacht der Familie

Familiennacht

Für Familien

03.10.2016

Nacht der Familien
Nacht der Familie
Den sehnlichen Wunsch, so lange wie möglich wach zu bleiben und am spannenden Abendprogramm der Erwachsenen teilzunehmen, kennt fast jeder aus seiner Kindheit.


Auch später wohnt nächtlichen Aktivitäten ein besonderer Reiz inne, denn Orte haben meist zwei Gesichter und man durchstreift eine andere Welt als am Tage. Dass die Veranstaltung jährlich erfolgreicher wird, liegt wohl einerseits an der Vielseitigkeit des Programmes, das alle Kulturgenres einschließt. Andererseits wird von den Organisatoren besonders viel Wert darauf gelegt, das Angebot allen Familien zugänglich zu machen, unabhängig vom Einkommen.

 

Jeder soll sich die Teilnahme leisten können, was in Zeiten steigender Kinderarmut wertvoll ist. Die Nacht soll dazu anregen, gemeinsam Zeit zu verbringen und dabei etwas Neues, generationsübergreifend Spannendes zu entdecken. Wo im Vorjahr eine Olympiade ausgetragen wurde, wird der Fokus dieses Jahr auf Inklusion und interkulturellen Angeboten liegen, die Sprachbarrieren überwinden. Hiermit wollen die Veranstalter auch explizit Flüchtlingsfamilien einladen. 

 

Infos: Familennacht: 8.10., ab 17 Uhr am verschiedenen Orten. Alle Infos hier: www.familiennacht.de



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf:

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu