Foster The People am 2. Mai in der Columbiahalle

Pumped Up Kicks

18.04.2012
Hochmelodische Electro-Indie-Pop-Stück ist das, was Foster the People können. Sie erfinden das Rad nicht neu, machen aber Spaß. Gerade zum rechten Zeitpunkt auf die Welle "Bands-bei-sozialen-Netzwerken" aufgesprungen, kam es genauso: Nachdem zunächst die Fans der Kalifornier "Pumped Up Kicks" über Blogs und soziale Netzwerke in Windeseile verbreitet hatten und immer neue Musikliebhaber dem optimistisch-sommerlichen Pop-Appeal verfielen, landete der Track schließlich auch bei Redakteuren des NME, Blackbook, Nylon und The Guardian. Dabei stehen die Texte im krassen Gegensatz zu den luftig-leichten Arrangements: hier geht es nämlich hauptsächlich um Außenseiter der Gesellschafter, um einen Amoklauf, Obdachlosigkeit oder Depressionen. Intelligente Text mit Melodie.
Am 2. Mai ab 21 Uhr sind die drei sympathischen Jungs in der Columbiahalle um die Sommerhymne 2012 zu performen und nebenbei ihr Debüt-Album vorzustellen.

Foto: Veranstalter

Weiterführende Links

www.fosterthepeople.com/de


Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf: