Gastro-Test Teil II: Burger in Berlin

Mjam-mjam, her mit der Bulette!

Autor: urbanite 

Eigentlich so einfach: Eine Bulette zwischen zwei Brötchenhälften. Das einfache Ensemble lässt aber viel Platz für kreative Köche und beim Gedanken an deren Zaubereien läuft uns schon wieder das Wasser im Mund zusammen! Wir haben weitere Burger Angebote in Berlin für euch genauer unter die Lupe genommen. 

Tommis Burger
Tommi's Burger Joint
Tommi's Burger Joint

Die unterdessen zweite Berliner Filiale von Tommi's Burger Joint hat just am Ku'damm eröffnet. Neben dem Laden in der Invalidenstraße (Mitte) gibt es die ehrlichen Tommi's-Burger jetzt also auch im Herzen des alten Westberlin. Und das heißt: Nicht viel Lametta auf dem Teller bzw dem Körbchen, in dem der Burger zusammen mit Pommes oder, wie im Bild zu sehen, Süßkartoffel-Fries serviert wird.
Dafür gibt es hier mit das beste Fleisch der Stadt: saftig, stark im Geschmack, ohne überwürzt zu sein und großzügig auf den einsehbaren Grill im Tommi's gelegt. Auf dem Grill werden auch die Brötchen gebacken, sie sind wie die Süßkartoffel-Fries außen knusprig, innen schön weich. So stellt man sich einen echten Burger in einer amerikanischen Kleinstadt vor.
Am Tresen steht eine große Sammlung an Soßen und kleinen extras wie Gurken oder geröstete Zwiebeln bereit.
Auch die Karte sagt: hier geht’s um Burger, nicht um Firlefanz. Dementsprechend werden fünf Burger angeboten: Der Burger bzw Cheeseburger, außerdem der Double-, Chicken-, Veggie- und Kidsburger. Bacon und weitere Sonderwünsche werden auch erfüllt. Das junge Team war sehr sympathisch – hier fühlt man sich willkommen und kommt daher auch gern wieder.
Fazit: Bodenständige Burger, gute Beilagen, ein nettes Team – was will man mehr?
Tommi's Burger Joint, Kurfürstendamm 212, 10707 Berlin, täglich von 12-22 Uhr

 

Shiso
Die asiatische Variante: Shiso Burger

Shiso Burger 

Shiso Burger ist hip und anders. Toad Burger, Thunfisch Burger oder Bulgogi Burger – sowas gibt es woanders nicht! Der Laden in Mitte ist recht übersichtlich, man kann drinnen und draußen sitzen, das Ambiente ist jung und hip, die Küche einsehbar. Der Bulgogi Burger (eingelegtes koreanisches Rindfleisch) ist geschmacklich hervorragend. Die Brötchen sind ziemlich weich, weil ungetoasted, aber der Inhalt entschädigt definitiv. Das Bulgogi ist süßlich, würzig, zart und passte hervorragend zum Cheddar und der Chili Mayo. 

Fazit: Wer Burger und asiatisches Essen mag, ist hier richtig. 

Shiso Burger: Auguststr. 29c 10119 Berlin täglich 12–23.30 Uhr 

 

 

Seerose
Guter Burger in Potsdam
Seerose

Die Seerose Potsdam an der Neustädter Havelbucht ist ein Blickfang. Der auffällige Betonschalenbau gilt als bedeutendes Architekturdenk- mal der Ostmoderne. Seit einigen Monaten ist die Seerose unter neuer Leitung und hat sich erstaunlich positiv entwickelt. An Sommerabenden ist die geräumige Terrasse ausgebucht. Trotzdem bekommen wir ziemlich schnell einen schönen Tisch mit Wasserblick. Wir bestellen Bacon Cheeseburger mit Pommes. Er kommt gleichzeitig mit den Getränken. Der Burger vom Black Angus Rind kommt sehr solide daher. Er hat eine gute Größe, das Fleisch ist perfekt gebraten und sehr schmackhaft. Leider ist das Brot etwas zu trocken. Die Pommes waren sehr lecker und knackig. 

Fazit: Klassisch leckere Burger mit tollem Ausblick am Wasser

Breite Str. 24, 14467 Potsdam ,Mo.–Do. 15–1 Uhr Fr.–So. 12–1 Uhr 

 

Burgermeister
Der Burger vom Meister: Burgermeister
Burgermeister 

Der Burgermeister liegt direkt an der Station Schlesisches Tor in Kreuzberg und ist der Altstar unter Burgerläden der Stadt. Man steht draußen, was im Winter ungemütlich werden kann. Bei der Bestellung werden wie auf dem Amt Nummern ausgegeben, sodass man ganz entspannt warten kann, ohne in der Schlange ausharren zu müssen. Die Speisekarte ist übersichtlich. Es gibt verschiedene Burger, ein vegetarischer ist dabei, und ein paar Pommes-Variationen (normal, mit Käse, mit Chili und Käse). Der Burger war relativ klein, das Fleisch schön saftig und rosa, die Soße jedoch uninspiriert und mit langweiligem Eisbergsalat im Vergleich zu anderen Läden kaum überzeugend. Das Brötchen leicht kross, aber etwas zu fettig. 

Fazit: Gutes Fleisch, bei dem das Drumherum nicht ganz mitkommt

Oberbaumstr. 8, 10997 Berlin täglich 11–3 Uhr

 

Burger bei Boulette & Bohne
Boulette ist berlinerisch, andere Sprachen kennen den Fleischklops auch unter Frikadelle
Boulette & Bohne

Boulette ist ein neuer, angesagter Laden am Lausitzer Platz in Kreuzberg. Das Ambiente mit den selbstgebauten schweren Eichentischen und den rauen Wänden ist cool. Im Gegensatz zu den meisten anderen Burgerschuppen wird hier am Tisch bedient. Der Burger aus Neuland-Biofleisch war großartig, die selbstgemachte Käsesauce für den Cheeseburger ein Traum. Sind Burger sonst oft ein wenig trocken, war hier alles saftig und gut mit Ruccolasalat abgestimmt. Es gibt fünf Burgervariationen, dazu zwei vegetarische und eine vegane. Die Preise sind für die Qualität der Burger absolut angemessen. 

Fazit: Wir sollten uns wundern, wenn die Boulette nicht der neue Burgerstar in Kreuzberg wird.

Boulette und Bohne: Skalitzer Str. 97, 10997 Berlin täglich 12–24 Uhr

 

 



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf: