Halloween 2015 in Berlin

Halloween in Berlin: Die Geister der Stadt beschwören

Der Berliner Halloweenguide für Grusel- und Schauderfreudige

23.10.2015
Autor: urbanite 

Ende Oktober wird es gespenstisch auf Berlins Straßen, denn in der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November wird Halloween gefeiert. Kinder verkleiden sich, gehen von Haus zu Haus und versuchen, Süßes abzustauben, während die feierwütigen Berliner das Nachtleben im Zeichen von Kunstblut und Kürbis unsicher machen.

Halloween 2015 in Berlin
Beim Kürbisschnitzen sind eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt.

 

Die größten Halloween-Partys finden natürlich auch in den größten Clubs statt: In der Amber Suite wird es ebenso schaurig wie im Matrix und im House of Weekend, im Ritter Butzke verspricht man den Besuchern ein Lila Voodoo Land und im Spindler&Klatt gibt es Neon Halloween. Doch auch auf zahllosen Privatpartys wird die Nacht zum schaurigen Ereignis. Während der Halloween-Hype vor wenigen Jahren noch überschaubar war, bietet der 31. Oktober inzwischen jährlich die wildesten Party-Nächte der Stadt. Doch gilt auch für die Nacht der Untoten: Vorbereitung ist alles. 

 

Das richtige Outfit: Die besten Shops für schaurige Kostüme

 

Berlin ist die Modehauptstadt schlechthin, weswegen es natürlich auch für Kostüme und Masken ein riesiges Angebot gibt. Anlaufstelle Nummer eins: Deko Behrendt in Schöneberg. Der Laden mag zwar klein sein, aber kaum kein Wunsch in Sachen Masken, Perücken, Kostümen oder Accessoires bleibt hier unerfüllt. Doch aufgepasst: In den Tagen vor Halloween ist der Ansturm so groß, dass ein Türsteher den Einlass regeln muss und sich mitunter eine lange Schlange vor dem Geschäft bilden kann. 

Halloween 2015 in Berlin
Bei der Kostümierung gilt: Je schauriger, desto besser.

 

Natürlich gibt es noch zahllose Alternativen, wenn man ein ausgefallenes Outfit für Halloween sucht. Wer historische Repliken früherer Epochen oder prunkvolle Roben sucht, wird in der Theaterkunst-Kostümausstattung in Wilmersdorf fündig. Und auch der Requisiten- und Kostümfundus in Adlershof oder der Kostümverleih Graichen sind einen Besuch wert. Wer gerne tief in die Effekt- und Farbkiste greift und an Halloween das Kunstblut vergießen möchte, schaut am besten im Maskworld in Berlin-Mitte oder im Kreativtempel in Friedrichshain vorbei. 

 

Geister beschwören: Tarot, Hellsehen und Co.

 

Wer auf das Gänsehaut-Feeling einer Séance steht, kann versuchen, zu Halloween Geister aus vergangenen Zeiten zu beschwören oder wagemutig einen Blick in die Zukunft werfen. Selbst viele Skeptiker können kaum leugnen, dass die Nacht zum 1. November einen Hauch Übersinnliches bereithält. Unsere Vorschlag: Macht eure Halloween-Party zu etwas ganz Besonderen und versucht euch im Gläserrücken und Karten legen oder wagt einen Blick in die Kugel. Wer sich etwas ernsthafter mit dem Spirituellen beschäftigen möchte, der findet dazu zahlreiche Informationen auf der Seite von Questico. Tarot-Karten, Pendel und weitere Ausrüstung bietet auch der Tarot-Shop in Berlin-Zehlendorf.

 

Wenn wir in unsere Kristallkugel blicken, sehen wir auf jeden Fall eine gelungene Party mit Gästen, denen das Fürchten gelehrt wurde.

 

Düstere Ecken: Grusel-Spots für Party-Muffel

 

Keinen Bock auf wildes Club-Getummel? Auch ohne sich vom Partyfieber anstecken zu lassen, kann man den Halloween-Abend als schauriges Erlebnis inszenieren. Nichts für schwache Nerven, aber definitiv einen Besuch wert ist das Berlin Dungeon. Dort werden die düsteren Seiten der Stadt aufgezeigt. Vom 3. Oktober bis zum 1. Novermber gehören auch Halloween-Specials zum Spielplan. Unter dem Motto "Süßes oder Saures?" begeben sich die Gäste dann auf eine Zeitreise. Eine kleine Vorwarnung: Kein noch so dunkler Abgrund wird ausgelassen! Wer etwas zartbesaitet oder mit Nachwuchs oder jüngeren Geschwistern unterwegs ist, kann Halloween im Botanischen Garten in Dahlem verbringen. Dort gibt es Familien-Bespaßung mit nur geringem Gruselfaktor in Form von Kindertheater, Clown-Darbietungen, Akrobatik und Tanz. 

 

Auch im Tierpark Berlin wird ein Rahmenprogramm mit Gesichtsbemalung und Gespenstergeschichten angeboten.



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf:

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu