Artikelbild für John Doyle vom Quatsch Comedy Club

John Doyle vom Quatsch Comedy Club

Komiker pennen gern!

21.03.2016

John Doyle vom Quatsch Comedy Club verrät uns die Vorteile des Komiker-Daseins.


John Doyle vom Quatsch Comedy Club
John Doyle schläft gern
Das Beste an meinem Job als Komiker ist NICHT, wie viele Leute meinen, die Liebe des Publikums, die wilden Sex-Orgien oder die Millionen-Gagen, die man hinterher geschmissen bekommt. (Achtung Ironie) Nein, das, was diesen Job so erstrebenswert macht, ist die Tatsache, dass man als Komiker die Möglichkeit hat, mitten am Tag, während die meisten anderen arbeiten, ein Nickerchen zu machen. O.K., Beamte haben selbstverständlich auch diese Möglichkeit. Und sie machen oft Gebrauch davon. Aber wie oft werden Beamte zu wilden Sex-Orgien eingeladen? Vom Gefühl her würde ich sagen ... NEVER! Man glaubt es kaum, aber selbst junge Comedy Kollegen sind Fans vom täglichen Nickerchen. Sie nennen es aber „Chillen.“ Und wenn es länger als zwei Stunden dauert, „Dauer-Chillen.“

 

Alte Säcke wie ich (das heißt, alle die über 30 sind und keine Ahnung von Snapchat und Tinder haben) sind zu uncool um solche Worte zu gebrauchen. Wenn wir uns hinlegen, sagen wir einfach: “Bis nachher Jungs. Zeit für meinen Mittagsschlaf.” Und als Antwort hören wir ganz oft...“Träum schön, mein Lieber, du hast es dir verdient.” Aber egal wie man es nennt, ob Chillen oder Pennen oder Schnarchen bis sich die Balken biegen, der Mittagsschlaf mitten am Tage ist total gesund! Es ist sogar medizinisch erwiesen, dass Menschen, die zwischendurch mitten am Tage schlafen weniger Herzprobleme haben. Außerdem haben sie einen niedrigeren Blutdruck und mehr Lebensqualität. So lange sie nicht am Steuer eines Autos sitzen, während sie schlafen.

 

Übrigens hat man herausgefunden, dass regelmäßige Mittagsschläfer schlanker sind als Nichtmittagsschläfer. Vermutlich, weil man während des Schlafs weniger isst. Es ist herrlich. Ich lege mich hin, penne zwei Stunden (je mehr, desto besser), stehe auf, fühle mich wie neu geboren und habe kein schlechtes Gewissen, denn schließlich habe ich etwas Gutes für meine Gesundheit getan. Dann kommt meine Frau nach acht Stunden Arbeit und zwei Stunden Zugfahrt nach Hause und fragt: „Na John, was hast du denn heute Schönes den ganzen Tag über gemacht?“, und ich sage: „Oh, ganz viel für meine Gesundheit.“ Ach, warst du beim Sport?“, fragt sie erfreut. „Nein, viel besser, ich habe geschlafen.“ Und dann sagt sie das, was sie in so einer Situation immer sagt, “Dein Leben hätte ich auch gern!”

 

INFOS: John Doyle ist Erfolgsautor, beliebter Club-Comedian und wahrscheinlich Deutschlands lustigster Amerikaner. Im Quatsch Comedy Club tritt er in der gemischten Live Show vom 24. bis 27. März zusammen mit vier Comedy-Kollegen auf. Am 20. April feiert er die Berlin-Premiere seiner brandneuen Soloshow „Voll der Stress“. Mehr Infos unter www.quatschcomedyclub.de

 

 



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf:

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu