Artikelbild für Die schönsten und ein besonderer Weihnachtsmarkt

Die schönsten und ein besonderer Weihnachtsmarkt

Weihnachten in Berlin 2016

02.12.2016
Autor: urbanite 

Auf diesen Weihnachtsmärkten bekommt ihr das klassische Weihnachtsmarkt-Feeling - oder ihr geht auf die Christmas-Kirmes.  

Winterdorf in der Arena am Spreeufer 

Winterdorf
Winterdorf in der Arena
Dort, wo man im Sommer den Sommer am Sandstrand genießt, verwandelt sich die Arena Berlin dieses Jahr wieder in ein schwedisch inspiriertes Weihnachtsdorf. In und um die nordischen Holzhütten herum gibt es viel zu erleben: erlesenste kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt von Raclette bis BBQ, Germknödel, mexikanische Quesadillas und Tartes. Der Glühwein aus eigener Herstellung sorgt für ein übriges. In den Hütten werden kleine, feine und nachhaltig produzierte Gaben angeboten. Das Unterhaltungsprogramm ist umfangreich: Verschiedene Berliner Bands und Chöre treten auf, wie der Berliner Kneipen- und Wohnzimmerchor, die Bands Wildfire und Gone Fishin. Wer selber aktiv werden will, kann Eisstockschießen auf der klimaneutralen Eisbahn. Für Kinderbetreuung ist ebenfalls gesorgt: In der Kinderstube können sie backen, basteln oder sich von Geschichten und Märchen verzaubern lassen. 

Infos: noch bis 18.12.2016 freitags bis sonntags, mehr Infos hier  

Weihnachtsmarkt am Schloss Charlottenburg

Weihnachtsmarkt  Schloss Charlottenburg
Weihnachtsmarkt vor dem Schloss Charlottenburg
Hier ist die vermutlich größte Weihnachts-Holzpyramide der Welt zu bewundern, und sie macht sich auch hübsch neben dem zentralen Turm des Schlosses Charlottenburg. Dieser Markt ist einer der beliebsten überhaupt, alles ist sehr gediegen, Charlottenburg eben. Es gibt unendlich viel Kulinarisches zu entdecken, Kinderspaß findet in Form von Luftschaukel, Riesenrad, Kettenflieger, Pferde-Karussell, einer kleinen Spezial- Eisenbahn und einer Mini-Achterbahn statt. Und das Ganze vor dem festlich und aufwändig beleuchteten Schloss: ein Weihanchtstraum!

Infos: noch bis 26. 12.2016, von Montag bis Freitag von 15-20 Uhr, Samstag und Sonntag von 12-20 Uhr. Weitere Infos hier

 

Weihnachtsmarkt im Jagdschloss Grunewald

 Jagdschloss Grunewald
Weihnachtsmarkt im Jagdschloss Grunewald
Allein die Kulisse ist einen Besuch wert, das Jagdschloss Grunewald wurde 1542 gebaut und ist damit das älteste noch bestehende Schloss Berlins. Zu verdanken hat Berlin das Schloss am Ufer des Grunewaldsees dem guten alten Kurfürst Joachim II. Hector. Am 2. Adventswochenende bauen Handwerker und Künstler hier ihre Buden auf und bieten Geschenkideen, Kunsthandwerk, Glühwein und andere Leckereien feil. Ab einbrechender Dunkelheit warten historisch gekleidete Nachtwächter auf, und wie jedes Jahr mischen sich Märchenfiguren wie Frau Holle, Hänsel und Gretel, Aschenputtel und deren böse Stiefmutter unter die Gäste, eine Märchenerzählerin zieht mit spannenden Geschichten große und kleine Zuhörer in den Bann. Im Jagdzeugmagazin können Fotos für individuelle Weihnachtskarten gemacht werden und auf der Wasserterrasse werden Weihnachtsgeschenke gebastelt.  

Infos: 3. und 4. 12. 2016, Öffnungszeiten: jeweils 11 bis 19 Uhr

Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt 

Gendarmenmarkt
Weihnachten am Gendarmenmarkt
Altes Kunsthandwerk gepaart mit besonderen kulinarischen Spezialitäten sind das Merkmal dieses sehr exklusiven Marktes am Gendarmenmarkt. In den typischen weißen Zelten wird alles von Kunsthandwerk bis Fingerfood angeboten, auf den Stufen des Konzerthauses werden Chorgesang und andere Künste dargeboten. 

Infos: noch bis 31.12.2016 täglich 11 – 22 Uhr, 24.12. bis 18 Uhr, 31.12. bis 19 Uhr, weitere Infos hier

 

Lucia Weihnachtsmarkt in der Kulturbrauerei

kulturbrauerei
Lucia Weihnachtsmarkt in der Kulturbrauerei
Umgeben von dem Backstein-Charme der Kulturbrauerei in Prenzlauer Berg, hat man bei diesem Weihanchtsmarkt das Gefühl, dass gleich der geizige Chef Ebenezer Scrooge aus Charles Dickens Weihnachtsgechichte um die Ecke kommt und alle zurück an die Arbeit schicken will. Aber nein, in dem ehemaligen Industriepark aus dem 19. Jahrhundert wird nur noch im kulturellen Sinn gearbeitet, und für den Weihnachtsmarkt legt man sich jedes Jahr besonders ins Zeug. Viel Kinderbespaßung, Berliner Chöre zum Mitsingen, das Lucia-Fest – schaut auf die Programmseite (link unten), es lohnt sich!

Infos: noch bis 22. 12. 2016, Mo - Fr 15 - 22 Uhr, Sa - So 13 - 22 Uhr, weitere Infos hier

Wintertraum am Alexa 

Wintertraum Alexa
Wenn du den Weihnachtsmann brechen siehst, bist du entweder sehr betrunken oder beim Wintertraum Alexa oder beides.
Schönheit ist ja bekanntlich eine Frage des Geschmacks – wer es lieber bunt, schrill und laut mag als gediegen, der ist auf dem Weihanchtsmarkt am Alexa-Einkaufszentrum am Alex genau richtig. Der „Wintertraum Alexa“ ist eher die auf Weihnachten getunte Variante einer knalligen Kirmes. Fahrgeschäfte wie die Achterbahn „Wilde Maus“, das weltweit größte Flugkarussell „Propeller – No Limit“ und der Freifalltum „90 Meter - The Tower“ uvm. warten darauf, eure Mischung aus Glühwein und Bratwurst ins richtige Verhältnis zu setzen. Wenn der Weihanchtsmann also brechen muss, dann hier!
Für diejeinigen, die es etwas langsamer, aber nicht weniger aufregend mögen, gibt es Erlebnisgeschäfte wie das  „Crazy Outback“, „Halloween“ und „Fuzzys Lachsaloon“. Der Hindernisparcours „Chaos Airport“ kommt zum zweiten Mal nach Berlin. Als Newcomer wird dieses Jahr die weltweit größte Abenteuerbahn ihren Dienst an der Alexanderstraße aufnehmen, und ein „Winter-Gaudi-Dorf“ für's Aprés Ski Feeling gib es auch.

Infos: noch bis 23.12.2016, Mo bis Fr von 14 bis 22 Uhr, Sa und So von 12 bis 22 Uhr

 

 

 

 

 

  



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf:

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu