Madame Tussauds begeistert Massen in Berlin

Den Stars ganz nah

01.10.2008
Autor: ti scho
Einmal für ein Foto mit Brad Pitt und Angelina Jolie posieren? Oder doch lieber mit den Beatles? Ihr habt die freie Wahl, denn im neu eröffneten Wachsfigurenkabinett „Madame Tussaud´s“ gibt´s die Stars zum Anfassen. Auf der 2500 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche im Herzen Berlins (Unter den Linden 74) kann man sich auf zwei Ebenen, in acht Themenbereichen, 75 internationale und nationale Prominente anschauen und sich mit ihnen ablichten lassen. Anfassen ist offiziell und absolut erlaubt. Also nur in Madame Tussaud´s könnt ihr euren Stars so nah sein wie nirgendwo anders in Deutschland. Denn das Madame Tussaud´s in Berlin ist neben London, New York, Las Vegas, Amsterdam, Hong Kong, Shanghai, Washington D.C. das erst achte weltweit. Auf einem interaktiven Rundgang kann man die Welt der Wachsfiguren erkunden. Geschichtsträchtig beginnt für die Besucher der erste Teil der Ausstellung: Bedeutende Politiker und große Denker aus Geschichte und Gegenwart begrüßen die Besucher. So kann man Angela Merkel, den Dalai Lama oder Helmut Kohl bestaunen. Auch Sophie Scholl, John F. Kennedy, Papst Benedikt XVI oder Michail Gorbatschow sind hier vertreten.
Weiter gehts zum Kulturbereich. Hier kann man sich beim Intelligenztest gegen Albert Einstein behaupten oder Ludwig van Beethoven beim Klavier spielen zusehen. Nebenan könnt ihr euch in Schale werfen und professionelle Fotos mit Marlene Dietrich machen lassen. Im nächsten Raum kann man einen interessanten Blick hinter die Kulissen werfen. Dort wird erläutert wie eine lebensecht wirkende Wachsfigur entsteht. Auch die Mutter der Wachsfiguren, Madame Tussaud (geborene Marie Grosholtz), wird in diesem Bereich gewürdigt und man erfährt, dass sie von ihrem Model Benjamin Franklin die erste Wachsfigur hergestellt hat.
Anschließend wird es richtig sportlich. Den Besucher erwarten nationale Größen wie Oliver Kahn, Franz Beckenbauer oder Boris Becker. Aber auch der US-amerikanische Radsport-Star Lance Armstrong sitzt hier im Sattel. Von der Sportarena geht es direkt weiter ins Fernsehstudio, wo schon große Stars wie Thomas Gottschalk, an dessen Seite man auf dem berühmten weißen Sofa Platz nehmen kann, und Günther Jauch warten.
Im folgenden Musik-Bereich könnt ihr neben Musik-Größen wie Michael Jackson und Herbert Grönemeyer posieren oder euch als fünfter Beatle ablichten lassen. Zum krönenden Abschluss tummeln sich im VIP-Bereich Stars wie Angelina Jolie und Brad Pitt, Justin Timberlake oder Madonna, die man erst beim zweiten Betrachten als Wachsfiguren wahrnimmt.
Zuletzt bekam das Wachsfigurenkabinett einen prominenten Zugang. Tokio Hotel-Sänger Bill Kaulitz gesellt sich ab sofort zu den großen Stars der Szene.

Fotos: NM

Weiterführende Links

www.madametussauds.com/berlin


Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf: