Artikelbild für Modelleisenbahnbau: Warum das beliebte Hobby inzwischen ausstirbt

Modelleisenbahnbau: Warum das beliebte Hobby inzwischen ausstirbt

25.08.2020

 Modelleisenbahnbau: Warum das beliebte Hobby inzwischen ausstirbt
Der Bau von Modelleisenbahnen und den dazugehörigen Landschaften ist oftmals als Hobby für Rentner und Senioren verpönt. Allerdings gehört dazu weit mehr, als das Spielen mit Miniatur-Eisenbahnen oder das Basteln von Landschaften. Der Modellbau bietet vielfältige Möglichkeiten, sich handwerklich auszutoben, aber ebenso einen Ort der Ruhe und Zuflucht vom stressigen Alltag. Denn beim Modelleisenbahnbau kann man stundenlang Verweilen und gesamte Landschaften ins Leben rufen. Nicht umsonst locken Messen wie die Modellbahnbörse 2020, die im September in Berlin stattfindet, jedes Jahr zahlreiche Besucher an. Wieso der Modellbau dennoch immer mehr ausstirbt und welche Vorteile der Bau von Modelleisenbahnen bietet, erfahren Sie in diesem Beitrag. 

Weniger Zeit für zeit- und kostenintensive Hobbies

In der heutigen Zeit ist es schwer, sich neben Beruf, Familie und Alltag ausreichend Raum für die eigene Freizeitgestaltung zu nehmen. Dabei ist es vor allem bei zeitintensiven Hobbies schwierig, diese stetig zu verfolgen. Zudem handelt es sich bei dem Modelleisenbahnbau mitunter um ein recht teures Hobby. Denn Modelleisenbahnen sowie das gesamte Equipment für den Bau der Landschaften und Schienennetze sind kostenintensiv und teilweise recht schwer erhältlich. Denn Fachgeschäfte für Modellbau gibt es nur noch wenige. Wer sich also für ein Hobby wie dieses entscheidet, ist froh, wenn er Marken-Zubehör – wie vom bekannten Hersteller Märklin – ebenso online zu günstigen Preisen findet.

 Modelleisenbahnbau: Warum das beliebte Hobby inzwischen ausstirbt

Vorteile des Modelleisenbahnbaus 

Wenn Sie sich die Zeit für ein Hobby wie den Modelleisenbahnbau nehmen, haben Sie nicht nur eine schöne Freizeitbeschäftigung gefunden, Sie profitieren auch von vielen schönen Aspekten und Vorteilen:

 

·      Zeitloses Hobby: Beim Modelleisenbahnbau handelt es sich keineswegs um einen Trend, sondern ein Hobby mit Tradition und Historie, das auch in Zukunft Bestand haben wird.

·      Erweiterbarkeit: Beim Modellbau gibt es keine Grenzen. Wer klein beginnt, kann seine Eisenbahn-Welt jederzeit erweitern, vergrößern, optimieren und verschönern. Den Fantasien sind dabei wenig bis gar keine Grenzen gesetzt.

·      Generationenübergreifend: Das Schöne am Modellbau: Es verbindet Generationen miteinander. Wenn bereits der Großvater im Keller schon seit Jahren bastelt, kann dieser seine Kinder, aber auch die Enkel mit der Leidenschaft anstecken und diese weitergeben. Denn für den Modellbau gibt es keine Altersbeschränkung. Welche weiteren Vorteile das familienfreundliche Hobby mit sich bringt, erfahren Sie auch in diesem Artikel.

·      Für jedermann: Im Gegensatz zu sportlichen Hobbies, gibt es beim Modellbau zumindest keine körperlichen Voraussetzungen oder Einschränkungen. Vielmehr sollte man dafür ein gewisses handwerkliches Geschick, Ausdauer und Interesse an Technik mitbringen. Auch wenn es gemeinhin eher als Männer-Hobby gilt, bauen ebenso viele Frauen ihre Modell-Welten.

·      Flexibilität: Wer wochen- oder monatelang keine Zeit für sein Hobby findet oder keine Lust zum Basteln verspürt, kann es mit gutem Gewissen auch ruhen lassen. Denn im Modellbau kann man in jeder freien Minute werkeln, aber auch pausieren, ohne dabei den Anschluss zu verlieren.

·      Ruhe: Beim Basteln und Entwerfen neuer Modelleisenbahn-Landschaften findet man Ruhe und Entspannung. Die Freizeitbeschäftigung mit den Miniatur-Bahnen bietet unendliche Möglichkeiten, sich komplexe Landschaften auszudenken, Schienennetze zu planen und technische Feinheiten zu planen. Und das alles in Ruhe und ohne zeitlichen Druck.

 Modelleisenbahnbau: Warum das beliebte Hobby inzwischen ausstirbt

Tipps für den Einstieg in den Modelleisenbahnbau 

Wer sich entscheidet, in Zukunft mit dem Modelleisenbahnbau zu beginnen, der findet in diesem Wiki tolle Einsteiger-Tipps und Informationen für den perfekten Start in das Modeller-Hobby. Zudem gibt es online zahlreiche Foren mit vielen hilfreichen Anlaufstellen für Fragen zum Thema. Auch die Mitgliedschaft in Modellbau-Vereinen helfen, Kontakte zu knüpfen und sich mit anderen Gleichgesinnten über Tipps und Kniffe auszutauschen, die die Gestaltung und Planung der Landschaften vereinfachen. Sie bereits gestartet sind, haben Sie zudem auf Modelleisenbahnbörsen und Messen die Möglichkeit, Inspirationen zu sammeln, besondere Stücke zu ergattern, an Wettbewerben teilzunehmen und Ihre eigenen Kreationen als Aussteller zu präsentieren.  



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf: