Artikelbild für Nacht des Designs im Papier Tigre mit HARTÔ und RED Edition

Nacht des Designs im Papier Tigre mit HARTÔ und RED Edition

Vernissage am 3.6.2016

Papier Tigre
HARTÔ und RED Edition beim Papier Tigre
Papier- meets Möbeldesign in der Mulackstraße: Ab dem 3.6.2016 stellen HARTÔ und RED Edition ihr Möbeldesign in der Papeterie Papier Tigre in Mitte aus. 

Jetzt zeigt sich Berlin wieder von seiner schicken Seite – das 14. DMY International Design Festival startet im Kraftwerk in Mitte. Aber nicht nur dort, sondern auch in vielen Galerien und Shops wird es in den nächsten Tagen um die schönen Dinge des Lebens gehen.


Papier Tigre
So sieht es sonst im Papier Tigre aus, für die Ausstellung während der DMY wird für HARTÔ und RED Edition umgebaut
Zum Beispiel der Papier Tigre  in der Mulackstraße: Dort präsentieren ab dem 3.6.2016 (öffentliche Vernissage ab 19 Uhr) HARTÔ und RED Edition ihr Möbeldesign. Als besonderen Clou hat der Papier Tigre den Designerkollegen viel Platz im Laden geschaffen, sodass HARTÔ und RED Edition den Verkaufsraum mit den Möbeln ihrer aktuellen Kollektion ausstaffieren können. Die süßen Papeterie-Produkte von Papier Tigre werden dann quasi im Design von HARTÔ und RED Edition präsentiert.


Die Designer aller drei Marken sind natürlich bei der Vernissage dabei und freuen sich auf interessierte Gespräche über ihre Kreationen. Die Ausstellung läuft anschließend bis etwa mitte kommender Woche.  

 

Infos: Vernissage: Papier Tigre feiert die Nacht des Designs, 3.6.2016, ab 19 Uhr, mit HARTÔ und RED Edition anlässlich des internationalen Design Festival Berlin. 



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf:

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu