Stefanie Bürkle - Atelier + Labor. Werkstätten des Wissens

Stefanie Bürkle: Atelier + Labor. Werkstätten des Wissens

Abwechslungsreicher Bildband bittet ins Hinterzimmer der Berliner Intelligentia

09.02.2019

Stefanie Bürkle - Atelier + Labor. Werkstätten des Wissens
Sage mir, wo du stehst, und ich sage dir, was du schaffst? Die Berliner Künstlerin Stefanie Bürkle, ausgebildet u.a. an der UdK und aktuell Professorin für Bildende Kunst an der TU, führt mit dem Bildband "Atelier + Labor. Werkstätten des Wissens" (nun erschienen bei Hatje Cantz) mitten hinein in die kreativen Prozesse von Kunst und Wissenschaft. In ihren Großbild- und Mittelformat-Aufnahmen, denen der Band eine Reihe knapper kontextualisierender Essays voranstellt, stellt Bürkle, die seit 2014 auch die Bauarbeiten am Berliner Schloss fotografisch begleitet, Chaos und klinische Akuratesse einander immer wieder gegenüber, treffen Farbtuben auf Flachbildschirme, Feinmechanik auf Kickertische. Das ist weder in Fülle noch Vielfalt überraschend, aber vor allem schrecklich lustig, etwa wenn Crash Test Dummys sich eine Auszeit vom harten Alltag zu nehmen scheinen oder in einem Büro plötzlich ein großes Gespenst auftaucht. So menschenleer die Fotos sind, so voll sind sie oft mit Dingen. So ist "Atelier + Labor. Werkstätten des Wissens" nicht zuletzt eines: ein großes Wimmelbild.

 

Ausstellung

noch bis 03. März 2019

Museum für Kommunikation

 

 Stefanie Bürkle: Atelier + Labor. Werkstätten des Wissens
 Stefanie Bürkle: Atelier + Labor. Werkstätten des Wissens
 Stefanie Bürkle: Atelier + Labor. Werkstätten des Wissens
 Stefanie Bürkle: Atelier + Labor. Werkstätten des Wissens
 Stefanie Bürkle: Atelier + Labor. Werkstätten des Wissens
 Stefanie Bürkle: Atelier + Labor. Werkstätten des Wissens
 Stefanie Bürkle: Atelier + Labor. Werkstätten des Wissens
 Stefanie Bürkle: Atelier + Labor. Werkstätten des Wissens
 Stefanie Bürkle: Atelier + Labor. Werkstätten des Wissens
 Stefanie Bürkle: Atelier + Labor. Werkstätten des Wissens

Stefanie Bürkle

Atelier + Labor. Werkstätten des Wissens

Texte von Lisa Ballmann, Thea Brejzek, Stefanie Bürkle, Knut Ebeling, Matthias Harder, Martin Lerch

Deutsch, Englisch

2018. 200 Seiten, 179 Abb.

gebunden

28,00 x 29,00 cm



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Ha geschrieben am

      Unbedingt sehenswert.

  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf:

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu