...da ist für jeden was dabei

Auf geht's in den Tierpark Friedrichsfelde!

05.08.2008
Autor: ti scho
Ihr mögt Tiere? In der Natur zu sein, macht euch Spaß? Dann ist der Tierpark Friedrichsfelde in Berlin genau das Richtige für euch. Hier gibt es alles, was das Tierfreund--Herz höher schlagen lässt. Und noch vieles mehr. In dem 60 Hektar großen Landschaftstierpark mit großen Tierhäusern, herrlichen Freigehegen und vielen seltenen Tierarten kann man ganze Nachmittage verbringen. Stunden vergehen wie im Flug. Denn es gibt viel zu sehen. So wie das Alfred-Brehm-Haus.
Dieses zeigt einen beeindruckenden Bestand an Groß- und Kleinkatzen. Die Tropenhalle im Innenraum des Hauses beheimatet für eine bunte Vogelwelt von allen Kontinenten. Palmen, Bambus, Kaffeestrauch und im Sommer blühende Seerosen runden den Tropeneindruck ab. Nicht verpassen sollte man auch die Kolonie der indischen Riesenflugechsen.
Auch das Raubtier- und Dickhäuterhaus sind interessant, kann man doch dort gefährliche Tiger und Löwen, sowie die beeindruckenden Elefanten begutachten. Weiter geht´s, vorbei an den Kängurus, den Flamingos und den niedlichen Pinguinen, die sich bei heißem Sommerwetter nur zu gern sonnen und im kühlen Wasser erfrischen. Bei Temperaturen über 30 Grad Celsius kommen auch die Eisbären ins Schwitzen, doch können sie es sich im Wasser des eigens angelegten Wasserfalls gut gehen lassen.
Überhaupt wird das Bild des Tierparks Berlin-Friedrichsfelde besonders von seinen großzügigen Freianlagen geprägt, auf denen große Herden von Trampeltieren, Dromedaren und Lamas zu finden sind. Von 1996 bis 1998 entstanden das Afrikanum auf 3,5 Hektar für Zebras, Somali-Wildesel, Rot- und Kaffernbüffel sowie Antilopen und die Haustieranlage.
Die Kleinen, sowie auch die jung gebliebenen Großen, können sich im Tierpark Friedrichsfelde auf den Streichelzoo freuen, der zum Spielen und Füttern einlädt. Viele Cafés und Eisstände runden das komplette Familienangebot im Tierpark ab. Habt auch ihr Lust bekommen, mal die frechen Rehe, die süßen Pinguine und die gefährlichen Tiger zu sehen? Dann schnappt euch eure Familie, oder euren Freund bzw. eure Freundin, und auf geht´s nach Friedrichsfelde in den Tierpark. Es erwartet euch ein unvergesslicher Nachmittag!

Fotos: NM

Erreichen könnt ihr den Tierpark Friedrichsfelde bequem mit der U5 (Tierpark).


Öffnungszeiten bis Jahresende:
bis 14. September: 9-18 Uhr
15. September bis 25. Oktober 9-17 Uhr
26. Oktober bis 31. Dezember 9-16 Uhr

Eintrittspreise:
Erwachsene: 11 Euro
ermäßigt: 8 Euro
5- bis 15-jährige, Hartz IV-Empfänger, Behinderte: 5,50 Euro
Gruppen ab 20 Personen: 10 Euro p.P.

Homepage des Tierparks


Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf: