Vera Deckers

Vera Deckers vom Quatsch Comedy Club

DITSE

05.10.2016

Vera Deckers
Vera Deckers
Wenn ich früher in Berlin ankam, noch am Bahnhof Zoo, brach mir gleich der kalte Angstschweiß aus, denn ich wußte: Ich krieg jetzt direkt einen Anschiss. 

War einfach so. Quasi Tradition. Meistens war es gleich der erste Taxifahrer („Taxi? Für die kurze Strecke, dit lohnt sich ja fast jarnich, die Zeiten werden och nich besser“) oder im Kiosk („wat soll ick denn mit `nem Fuffi, ham se dit nich kleener?“ oder wahlweise „will mich heut jeder mit sei`m Kleinjeld zuscheißen?“), beim Bäcker („dit heißt hier Schrippe, Frollein“) und so ging es dann fröhlich weiter. 

Nach ein paar Tagen hatte ich mich dran gewöhnt und fand es dann sogar manchmal ganz erfrischend, wenn die gepiercte Friseurin mir über die Technomucke hinweg zurief: „du hast halt Babyhaar, da kann man nischt machen“ oder man mir im hippen Klamottenladen in Kreuzberg erklärte „also dit steht dir nich, für dit Kleid brauchste mehr Titten“

Aber trotzdem liebe ich Berlin: die breiten Alleen, die Sommernächte auf den Straßen, wo anderswo Punkt 22.30 Uhr die Stühle hektisch zusammengeschoben werden, und vor allem: das beste Essen aus allen Ländern und zu jeder Zeit.

Und unfreundlich finde ich die Berliner auch gar nicht mehr! Vermutlich, weil ich mittlerweile in Köln wohne und dort ein ähnlicher Umgangston herrscht. 

Isch krisch Plaque! 

Natürlich gibt es regionale Unterschiede: die Kölner Studentenkellnerinnen sind eher die aufgetussten „ich mach das hier nur nebenberuflich, denn ich bin hauptberuflich Statistin bei Ùnter Uns“-Typen, während bei den Berlinern eher der „ich hab allgemein keinen Bock und seh aus, als wäre ich gerade aus dem Bett gestiegen, dafür habe ich aber 3 Stunden vor`m Spiegel gestanden“- Look vorherrscht.

Ignoriert wird man von beiden Exemplaren aber gleichermaßen! Und auch auf der anderen Seite des Tresens bekleckert man sich nicht mit Ruhm, statt bitte sagt man dort gerne mal „isch krisch“. „Isch krisch dat Brötschen da.“ Wenn ich dann gefragt werde „was kriegen sie?“ möchte ich am liebsten sagen „Isch krisch Plaque“ was so viel heißt wie „ick könnte kotzen!“ Und manchmal wünschte ich mir dann doch, alle wären ein bisschen netter zueinander, einfach so, für`s Gefühl. Diesen Gedanken teile ich bei meinem letzten Berlinbesuch mit einer freundlichen (juchu!) Taxifahrerin und frage sie: „Sagen die Leute zu ihnen noch bitte?“

Und sie sagt trocken: „nee, die sagen ditse!“ Ich sag „ditse? Das hab ich ja noch nie gehört, was bedeutet das denn?“ „Na: dit se mir dit hochbringen!“

 

Infos: Am 7.,8. und 9.10. ist Vera Deckers wieder zu Gast im Quatsch Comedy Club. „Die Live Show“ bringt fünf Comedians an einem Abend auf die Bühne.  

 



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf:

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu