Rock im Grünen 2016

30.07.2016 Biesdorfer Parkbühne

  • Rock im Gruenen 2016
    29100
  • Rock im Gruenen 2016
    25500
  • Rock im Gruenen 2016
    29500
  • Rock im Gruenen 2016
    70801
  • Rock im Gruenen 2016
    33400
  • Rock im Gruenen 2016
    30200
  • Rock im Gruenen 2016
    62400
  • Rock im Gruenen 2016
    31400
  • Rock im Gruenen 2016
    31000
  • Rock im Gruenen 2016
    31100
  • Rock im Gruenen 2016
    30600
  • Rock im Gruenen 2016
    52600
  • Rock im Gruenen 2016
    32300
  • Rock im Gruenen 2016
    28300
  • Rock im Gruenen 2016
    33400
  • Rock im Gruenen 2016
    91000
  • Rock im Gruenen 2016
    30900
  • Rock im Gruenen 2016
    28400
  • Rock im Gruenen 2016
    32600
  • Rock im Gruenen 2016
    30800
  • Rock im Gruenen 2016
    29600
  • Rock im Gruenen 2016
    33200
  • Rock im Gruenen 2016
    29100
  • Rock im Gruenen 2016
    26600
  • Rock im Gruenen 2016
    30500
  • Rock im Gruenen 2016
    26200
  • Rock im Gruenen 2016
    63400
  • Rock im Gruenen 2016
    32000
  • Rock im Gruenen 2016
    29000
  • Rock im Gruenen 2016
    28500
  • Rock im Gruenen 2016
    28900
  • Rock im Gruenen 2016
    28200
  • Rock im Gruenen 2016
    31700
  • Rock im Gruenen 2016
    30000
  • Rock im Gruenen 2016
    28500
  • Rock im Gruenen 2016
    27300
  • Rock im Gruenen 2016
    30900

Teilen auf

auf:
Galerie-Info
  • Bewertungen
  • Location Biesdorfer Parkbühne
  • Event Rock im Grünen
  • Bilder 37
  • Aufrufe 1575 mal
  • Aufnahmedatum 30.07.2016
  • Beschreibung

    Zwölf Newcomer Bands zeigten auch in diesem Jahr beim Rock im Grünen Open Air auf der Biesdorfer Parkbühne was in ihnen steckt. Am Freitag eröffneten YZA YA mit ihren außergewöhnlichen Mix aus Dub-Step, Dance und Hip-Hop das Festival, Headliner am Samstag war die Kölner Post-Punk Band KMPFSPRT. Alle Bands: KMPFSPRT, YZA YA, Young Echos, Inge & Heinz, undichmagdich, SYSTEMO, The Low Flying Ducks, TIDALWAVE, DO I SMELL CUPCAKES, Tell You What Now, Myarms & Ad Ryan. Fotos: Daniel Lauermann / www.skratter.com

  • Fotograf

Was ist Labeln?

Wenn Du Dich oder einen Deiner Freunde auf einem Bild entdeckst, kannst Du ein Label setzen und angeben, wer diese Person ist. Wenn Du jemanden anders labelst, muss dieser das Label erst bestätigen, bevor es veröffentlich werdenkann. (abhängig von den jeweiligen Privatsphäreeinstellungen)

Warum Labeln?

Alle Bilder auf denen Du gelabelt wurdest, werden zu Deinem Profil inzugefügt, sodass Du immer auf alle Deine Fotos zugreifen kannst. Mit Hilfe der Privatsphäreneinstellungen kannst Du festlegen wer, außer Dir, die Bilder auf Deinem Profil sehen kann.

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu