Auch kalte Füße wollen tanzen! Die Open-Air-Szene im Winter

Auch kalte Füße wollen tanzen! Die Open-Air-Szene im Winter

Clubkultur

12.10.2015

Ob Free-Party, Open Air, oder Tek(k) – die Raves unter freiem Himmel gehören zu Dresden wie Assi-Eck und Frauenkirche. Von März bis September verwandeln sich Waldlichtungen, Fabrikhallen und Abrissgebäude zum Hotspot für Nachtschwärmer. Hinter den inoffiziellen Partys stecken zahlreiche Kollektive wie Path oder das Minithek-Team. Doch was macht die Szene eigentlich im Winter?

Auch kalte Füße wollen tanzen! Die Open-Air-Szene im Winter
Auch die Teams von Path und Minithek lassen im Winter nichts anbrennen
Mit dem letzten Sommertag hat sich nun auch die Open-Air-Saison freundlich winkend in den Urlaub verabschiedet. Für John kein Grund, die Beine hochzulegen: „Natürlich geht’s im Winter weiter. Die Leute wollen ja trotzdem feiern. Und wir auch.“ Seit gut einem Jahr mischen er und acht Freunde unter dem Namen Path im Dresdner Nachtleben mit. Ein Großteil der Crew steht selbst hinter den Plattentellern. Gespielt wird vor allem Techno, Bass, Acid und House. “Wir verziehen uns erst mal nach drinnen. Ein kleines elektronisches Adventskuscheln ist schon in Arbeit.“ Ansonsten wird fleißig geplant. „Nächstes Jahr soll es mehr Kollaborationen mit anderen Crews und größere Veranstaltungen geben.“

Auch das vierköpfige Minithek-Team lässt in der kalten Jahreszeit nichts anbrennen. Ende 2012 gaben sie ihr Party-Debüt am Neustädter Bahnhof. Im Sommer darauf folgte das erste Sonnenbad-Open-Air. „Wir haben damals einen Frank Sonnenbad kennengelernt. Eigentlich schmeißen wir die Outdoor-Partys für ihn. Wer genau dahinter steckt, wollen wir aber nicht verraten. Noch nicht.“ Bis es wieder warm wird, geht es jetzt als Minithek weiter. „Unser Team ist dieses Jahr gewachsen. Jetzt können wir richtig loslegen.“ Schon bald gibt es den nächsten Winter-Rave im Club Paula, aber auch die Planungen für den Sommer liegen nicht auf Eis. „Wir haben uns ein neues Deko-Konzept ausgedacht, dass dich in eine zaubervolle Welt voller Phantasie entführen wird.“

Die nächsten Partys von Path und der Minithek findet ihr unter www.facebook.com/DresdenMinithek und www.pathcrew.de

Autor: Peter Thormeyer



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf:

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu