Münzkabinett Dresden Teaser

Ausstellung: Münzkabinett

Hier wird jeder Pfennig geehrt.

23.01.2016
Autor: Marko Beger

Schon mit dem ersten Sparschwein, geschenkt von Oma zum Geburtstag, wurde uns beigebracht, den Taler, die Mark und jeden Euro auch wirklich wert zu schätzen.

 

Münzkabinett Dresden 1
Dauerausstellung des Münzkabinetts
Dresdens Staatliche Kunstsammlungen haben diesen Kult um das Hartgeld perfektioniert und das nicht erst heute sondern schon die letzten 500 Jahre über. Das berühmte Münzkabniett zählt mit seinen fast 300.000 Objekten zu den größten und ältesten Universalmünzsammlungen in Deutschland. Seit Juni 2015 könnt ihr die Geldstücke, Medaillen und Orden im Georgenbau des Residenzschlosses im Rahmen der Dauerausstellung bewundern. Zuvor war man viele Jahre im Albertinum mit nur einem Bruchteil der Sammlung zu Hause, wo heute die Neuen Meister und somit insbesondere die Moderne gezeigt wird.

 

Portraitmedaillen der deutschen Renaissance

 

Münzkabinett Dresden 2
Ausstellung im Silberwaffensaal
Seit dem Neubezug des Georgenbaus wird auch die Sonderausstellung  „Wettstreit in Erzim Silberwaffensaal gezeigt. Diese könnt ihr noch bis Mitte Januar besuchen. Es werden Stücke aus den Sammlungen in Dresden, Wien und München gezeigt. Nachfolgen wird dieser internationalen Schau ab März die Ausstellung „Weltsicht und Wissen um 1600“, die Kunstwerke der Spätrenaissance zeigt. 

  

Infos: www.skd.museum/de/museen-institutionen/residenzschloss/muenzkabinett



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf: