Kaddis Citytalk im Februar 2016

Das Ende von Phase IV, Filmnächte am Elbufer und "Dresden geht aus!"-Aktionen

Kaddis Citytalk im Februar 2016

17.02.2016
Autor: Kaddi Cutz

Ein wenig Stadtgeflüster für die Dresdner Ohren: Die neustädter Videothek PhaseIV macht dicht, krass Highlights sind bei den Filmnächten 2016 zu erwarten und mit der Aktion "Dresden geht aus!" soll den Minuszahlen von Geschäften am Montag entgegengewirkt werden.

Kaddis Citytalk

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Goodbye, PhaseIV

Kaddis Citytalk im Februar 2016
PhaseIV auf der Köbrü
Aus die Maus! Gerade erst feierte die Kult-Videothek PhaseIV auf der Königsbrücker ihr zehnjähriges Bestehen, nun verkündete Inhaber Sven Voigt das Ende für März 2016. Filmfreunden wird bei dieser Nachricht sicher das Herz bluten. Auch für Voigt war es keine leichte Entscheidung. Letztlich zwangen ihn wirtschaftliche Gründe in die Knie. Der Löwenanteil dieses Desasters fällt den illegalen Streaming-Portalen zu. Oder besser: Ihren zahlreichen Nutzern. Dass guten Konzepten so oft letztlich jede Überlebenschance genommen wird, steht hinter eigenen Interessen zurück. Schade, denn letztlich sind es gerade kleine, ambitionierte Läden wie die PhaseIV, die unser Leben bereicher(te)n.

 

 

Highlights bei den Filmnächten am Elbufer

Kaddis Citytalk im Februar 2016
Cro - nur echt mit dem Panda

Die Filmnächte locken 2016 nicht nur mit ausgesuchten cineastischen Werken ans Elbufer, sondern zaubern auch wieder einige Konzert-Highlights aus dem Hut. Die ersten Acts stehen nun fest und das klingt alles nach einer ziemlich großen Party! Unter anderem ist Rapper Cro am Start, quasi ein Garant für heiße Hits. Hoffen wir, dass er unter seiner Pandamaske bei sommerlichen Temperaturen nicht ins Schwitzen kommt. Freuen könnt Ihr Euch außerdem auf noch mehr Sprechgesang von K.I.Z. und Old-Stars wie ZZTop oder Simply Red. Den Hype um Roland Kaiser habe ich hingegen noch nie verstanden, macht aber nix, alle Termine sind sowieso ausverkauft.

 

 

 Mal ein ganz andere Montag in Dresden

Kaddis Citytalk im Februar 2016
Das Logo der Aktion

Dresden geht aus! Unter diesem Motto locken seit dem 18. Januar immer montags zwischen 17 und 20 Uhr Händler, Gastronomen und Kulturschaffende mit Angeboten, Aktionen und Veranstaltungen in die Stadtmitte. Ein Schelm, wer da eine Gegenveranstaltung zur PEGIDA-Demo wittert. Zwar sei es laut Veranstalter und City-Manager Jürgen Wolf bewusst unpolitisch angelegt, dürfe aber gern politisch verstanden werden. Das Stadtzentrum ist montags wie leergefegt, auch weil sich viele Dresdner gar nicht mehr in die Stadt trauen. Umso besser, dem Montag eine weitere Alternative zu Lutzes kruden Thesen hinzuzufügen.



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf:

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu