Filmnächte am Elbufer 2016

Filmnächte am Elbufer 2016

Konzert- und Film-Highlights vor der Dresden-Skyline

30.06.2016

Schon über 25 Jahre gibt es das große Sommer-Spektakel an der Elbe bereits. Das OpenAir Gelände unterhalb des Staatsministeriums heißt eigentlich Königsufer, ist im Sprachgebrauch der Dresdner aber schon längst zum „Filmnächte-Areal“ umbenannt wurden. Sommer in Dresden ist Filmnächte-Zeit.

 

Filmnächte am Elbufer 2016
Blick zum Neustädter Ufer.

Von Kultfilm bis Blockbuster

Über 50 Filme werden auch in diesem Jahr am Elbufer gegenüber der Dresdner Altstädt-Kulisse gezeigt. Am 30. Juni ist der erste Film „Ich bin dann mal weg“, ein Film mit und über Hape Kerkeling auf seiner Reise auf dem Jakobsweg. In diesem Sommer gibt es bei den Filmnächten wieder die großen Aktionsabende. So wird es die Radeberger Hollywood Filmnacht, den DREWAG Kinotag und das Sparkassen Mitternachtskino geben. Beim DREWAG Kinotag kosten die Eintrittskarten nur 6,50 beziehungsweise 7,50 Euro. Vormerken solltet ihr euch auf alle Fälle die neuesten Blockbuster, die diesen Sommer auch bei den Filmnächten laufen werden. The Hateful 8 am 1. Juli, The Jungle Book am 7. Juli, The Revenant am 14. Juli, Star Wars: Das Erwachen der Macht am 12. Juli oder am 24. August Star Trek: Beyond. Wenn die Nächte wieder etwas länger werden, starten die Filme auch schon gegen 21 Uhr, und das Mitternachtskino ab 0.30 Uhr bietet die Möglichkeit gleich einen zweiten Film am Abend zu sehen. Sehr zu empfehlen in diesem Jahr: Wild, Green Room und Deadpool. Außerdem wird es zwei Premieren geben: Frühstück bei Monieur Henriam 19. Juli und 24 Wochen am 23. August.


Konzerte für Zehntausende

Filmnächte am Elbufer 2016
Spektakuläre Atmo für Konzerte
Nicht nur Film-, sondern auch Konzerttechnisch, gibt es für euch zu den Filmnächten in diesem Jahr wieder einige Highlights. Den Anfang
machen in diesem Jahr ZZ TOP, die kleinste Big Band der Welt, am 9.Juli. Die bärtigen Texaner präsentieren die Songs ihres neuen Albums “Futura”. Am Samstag darauf geht dann mit K.I.Z die Welt am Elbufer unter. Alle 25 Konzerte der Tour sind seit Monaten restlos ausverkauft. Von hartem Deutsch-Rap hin zu einer Mischung aus Pop, Schlager und Rock’n’Roll: Andreas Gabalier zieht für euch am 22. Juli die Ledehosen an und macht aus seinem Konzert eine Megaparty. Außerdem mit dabei sind Simply Red am 27. Juli, die Generationen mit ihrem unwiderstehlichen Soul faszinieren, UNHEILIG am 6. August, mit einem der letzten Konzerte des Grafen, und Sarah Conner am 11. August, die mit ihrem ersten deutschsprachigem Album “Muttersprache” nochmal richtig durchstarten konnte. CRO, der Rapper mit der Panda-Maske, kommt am 26. August mit Live-Orchester unplugged an die Elbe und Silbermond begeistern bereits mit ihrem fünften Album “Leichtes Gepäck” einen Tag später. Und natürlich gibt Roland Kaiser wieder umjubelte Konzerte, um genau zu sein vier an der Zahl.

 
 
Filmnächte am Elbufer 2016
Helge Schneider geht wieder auf Tournee.


Comedy Spezial: Helge Schneider mit „LASS KnACKEN OPPA!“ 

Was Helge Schneider, musikalisch-filmisches Universalgenie und Tausendsassa der bühnenreifen Unterhaltungskunst, unter dem Rentnerdasein versteht, davon kann sich bald jeder selbst überzeugen. „Helge“ geht in diesem Jahr trotz angekündigtem Rückzug auf große Konzertreise durch Deutschland.
Seit Jahrzehnten begeistert der Jazz-Enthusiast und Improvisationskünstler seine Fans mit Eigenproduktionen. Prägend für sein Werk ist der skurrile Humor, oft an der Grenze zum Absurden und durch Improvisationen auf musikalischem Höchstniveau untermalt. 2016 feiert er nun seinen 60. Geburtstag und lässt es standesgemäß krachen. Oder, wie er selbst sagt: „Im Gepäck 20 Zentner Maggi-Würfel, einen Kasten Cola und einen Kasten Fanta – kann man mischen, je nach Lust und Laune, da machen wir uns einen schönen Tag!“ Auf seiner aktuellen Tour LASS KnACKEN OPPA! kommt Helge Schneider am 28. August zu den Filmnächten am Elbufer. Tickets gibt's ab 37 Euro.


Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf:

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu