Plattenläden in Dresden, Plattenladen Dresden, Cds Dresden, gebrauchte Cds Dresden, Flohmarkt Dresden, Musik Dresden, Platten Dresden, gebrauchte Platten Dresden, Schallplatte Dresden, Schallplatten Laden Dresden,

Plattenläden in Dresden

Hier spielt die Musik!

16.05.2018
Autor: anna bahr

Nicht alle Trends sind schön, dieser umso mehr: Schallplatten erleben ihr Revival und zum Glück hat auch die Zukunft der Plattenhändler es bis in die 
Ära des MPEG-2 Audio Layer III-Formats geschafft. In Dresden könnt ihr euch persönlich beraten lassen, 
die gejagten Schätze anfassen, probehören und nebenbei der einen oder anderen aufgelegten Platte lauschen - hier kommen unsere Lieblingsplattenläden der Stadt!

 

Sweetwater


Wer bei Plattenläden zuerst an die Neustadt gedacht hat, hat zwar Recht – findet im Sweetwater jedoch einen kleinen Ausreißer und zwar nach Loschwitz. In nächster Nähe zum Blauen Wunder und dem Körnerplatz gelegen bietet der Laden eine große und vielfältige Auswahl an Schallplatten und CDs, sowohl brandneu als auch secondhand. Der Schwerpunkt
liegt auf Jazz, Klassik und Rock. Neben einer wirklich fachkundigen Beratung kann auch nahezu jedes Album auf Wunsch bestellt werden, die Atmosphäre ist sehr entspannt. Auf jeden Fall einen Besuch wert!


Info: Di bis Fr: 10-18 Uhr | Sa: 10-16 Uhr | Friedrich-Wieck-Str. 4

Sweetwater

OpUS 61


Das Opus 61 macht seinem Namen alle Ehre, ist es doch der Klassiker für Klassik unter den Dresdner Läden. Vormals direkt am Postplatz sind die Räumlichkeiten nun einen Katzensprung entfernt vom Alberplatz, nämlich im Innenhof des Edward-Snowden-Platzes zu finden. Der anspruchsvolle Musikliebhaber findet hier gleichermaßen Schallplatten wie auch CDs aus den Bereichen Klassik, Jazz und Weltmusik sowie ein breites Angebot an Noten und Hörbüchern sowie kleine Geschenkartikelchen und natürlich fachgerechte Beratung.


Info: Mo bis Fr: 10 - 19 Uhr | Sa: 10 - 16 Uhr  Bautzner Str. 6

Opus 61

Tiburski


Tiburski im Hecht ist die Tante-Emma- Version der Plattenläden. Nur, dass man hier nicht Emma, sondern Frank Tiburski persönlich im kleinen und urigen Verkaufsraum antrifft. Dieser ist auch immer für einen Schnack zu haben, berät kompetent, berichtet von persönlichen Erfahrungen und erzählt Anekdoten. Bis auf ganz wenige Ausnahmen stehen ausschließlich Schallplatten zur Auswahl, der Schwerpunkt liegt klar auf gebrauchten Exemplaren gefragter (Rock-) Klassiker. Doch die Auswahl ist groß und auch ein Regal mit Büchern unterschiedlichster Couleur ist zu finden. Auch wenn ihr eure alten Platten in liebende Hände abzugeben habt, seid ihr hier an der richtigen Stelle. Definitiv der ‚place to be‘ für echt Liebhaber und Sammler.


Info: Vom 1.-20. des Monats geöffnet | Mo bis Fr: 14-19 Uhr | Sa: 10-14 Uhr | Rudolf-Leonhardt-Str. 21

Tiburski

Fat Fanders


Hier findet ihr den absoluten Dreh- und Angelpunkt für Fans der Dresdner Szene für elektronische Musik. DJ-Herzen dürften hier höherschlagen, denn Chef Dennis Bartetzko selbst ist in der Szene schon lange als DJ DNZ bekannt und legt großen Wert darauf,
Nachwuchs zu fördern und den Einstieg in die Szene zu erleichtern. Neben echten Geheimtipps und Neuheiten abseits des Mainstream findet ihr hier nahezu alle Genres, von Breaks über Drum’n’Bass bis hin zu den Klassikern Techno und House.


Info: Mo bis Do: 14 - 20 Uhr  Fr: 12 - 20 Uhr | Sa: 12 - 18 Uhr | Böhmische Str. 14

Fat Fenders

Drop Out Records


An diesem Laden ist wohl jeder schon einmal vorbeigelaufen. Direkt an der Alaunstraße gegenüber der Scheune gelegen, dröhnen am Wochenende oder zu Festivitäten gerne mal laute Beats aus den auf die Fensterbank gestellten Boxen und den benachbarten Headshop – durch dessen Eingang man das Reich von Drop Out Records betritt und einen charakteristischen Duft verströmt. Wenn ihr ein Fable für Punk aller Art habt, seid ihr hier genau richtig. Doch auch die Auswahl an Rock, Psychedelic, Alternative, Metal und Garage kann sich sehen lassen. Der Laden selbst ist bunt bebildert und typisch Neustadt. Es kann probegehört, gequatscht und gefachsimpelt werden, die Stimmung ist sehr entspannt. Mainstream sucht ihr hier vergeblich.


Info:  Mo bis Fr: 11 - 20 Uhr | Sa: 11 - 17 Uhr | Alaunstraße 43

Drop Out Records

ZentralOhrgan


Last but not least: Das ZentralOhrgan, ebenfalls im Herzen der Neustadt auf der Louisenstraße gelegen. Man könnte wohl sagen, dass hier das Beste aller Läden vereint wird: lockere Atmosphäre, beeindruckende Auswahl sowohl an Platten als auch an CDs, cooles Ambiente und gute Beratung. Einen Genreschwerpunkt gibt es nicht wirklich, dafür findet
man wirklich von allem etwas, sowohl neu als auch Secondhand. Mehr gibt’s dazu auch gar nicht zu sagen – geht hin und taucht ab in die wunderbare Welt der analogen Musik!


Info: Di bis Fr: 11 - 19 Uhr | Sa: 11 - 17 Uhr | Louisenstraße 22



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf: