Artikelbild für Sachsen im Lotto-Glück

Sachsen im Lotto-Glück

Bewertungen
12.03.2019

 

Lotto sei aus der Mode gekommen? Ganz und gar nicht in Sachsen: Sensationelle 307,9 Millionen Euro steckten Glücksuchende im Jahr 2018 in die Spiele der Sächsischen Lotto-GmbH. Damit haben die Tipper nochmal mehr als im Vorjahr in das Spiel ums große Geld gesteckt – und das mit Erfolg. Denn insgesamt 152 Millionen Euro wurden wiederum als Gewinne ausbezahlt.

 Sachsen im Lotto-Glück

Ein Gewinn für das Gemeinwohl

Aber auch wer leer ausging, darf sich freuen. Denn ein großer Teil der Lotto-Spieleinsätze kommt jedes Jahr dem Gemeinwohl zugute - so ist das Lottospiel schließlich für jeden Sachsen ein Gewinn. Ob Sport, Kultur, Umwelt oder Jugend, seit 1990 hat Lotto Sachsen bereits über 1 Milliarde Euro in wohltätige Projekte investiert. Zahlreiche Schlösser, Museen, Kirchen, archäologische Stätten und Umweltprojekte konnten dadurch bereits gefördert werden, wovon letztendlich alle – Einwohner wie Touristen – profitieren können.

 

Insgesamt 118 Millionen € generierten die spielfreudigen Sachsen im letzten Jahr für wohltätige Zwecke. Das sind bereits 1,5 Millionen mehr als im Vorjahr. Wer sichergehen möchte, dass sein Geld auch an der richtigen Stelle ankommt, muss seinen Lotto-Spielschein übrigens nicht unbedingt in einer örtlichen Annahmestelle abgeben. Auch zertifizierte Online-Lotto-Anbieter leiten die Spieleinsätze an das jeweilige Heimatbundesland weiter. So können Sie auch mitspielen, wenn Sie sich gerade nicht in Sachsen aufhalten. 

Lotto 6aus49 und EuroJackpot am beliebtesten

Am beliebtesten ist bei den Sachsen nach wie vor das klassische Lotto 6aus49. Doch gerade bei der jüngeren Generation erfreut sich die europäische Lotterie EuroJackpot immer größerer Beliebtheit. Das liegt nicht zuletzt an den höheren Gewinnsummen, wofür u.a. die hohe Teilnehmerzahl aus insgesamt 18 europäischen Ländern verantwortlich ist. Ganze drei Mal hat der EuroJackpot im letzten Jahr seine Höchstmarke von 90 Millionen € geknackt. Das hatte auch Auswirkungen auf die Spielfreude der Sachsen, die ihren Spieleinsatz im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelten. 

Sachse knackt mit 15 Millionen € Lotto-Rekord

Im Jahr 2018 haben die Menschen im Freistaat über das gesamte Spielangebot von Sachsenlotto hinweg 75,44 € pro Kopf ausgegeben. Und für einige hat es sich so richtig gelohnt: Fünf Tipper kassierten jeweils einen Gewinn in Millionenhöhe, wobei die größte Summe auf einen Glückspilz aus dem Erzgebirge fiel. Mit 15 Millionen € räumte er den höchsten Lottogewinn in der Geschichte von Lotto Sachsen ab. Das hat den Gewinner scheinbar selbst so überrascht, dass er eine Weile brauchte, um sich zu melden. Erst zweieinhalb Wochen nach der Ziehung stellte sich der 15-fache Neu-Millionär gemeinsam mit seiner Frau kurz vor Weihnachten bei der Sächsischen Lotto GmbH in Leipzig vor. Er sei zunächst nicht dazu gekommen die Zahlen zu überprüfen. „Als wir hörten, dass es im Erzgebirge einen Millionengewinn gibt, hat meine Frau die Zahlen zu Hause verglichen“, berichtete der frischgebackene Multi-Millionär laut Sachsenlotto. Danach hätten die beiden zunächst realisieren müssen, welches Glück ihnen da gerade widerfahren ist, und hätten dann ihren ersten freien Tag genutzt, um den Gewinn anzufordern. „Jetzt können die Weihnachtsgeschenke etwas größer ausfallen“, freute sich der Lotto-Millionär ganz bescheiden. Dennoch soll sich zunächst einmal nicht viel verändern. Seine Frau und er möchten weiterhin in Ruhe im Erzgebirge leben und arbeiten und wollten daher weder Alter noch Beruf öffentlich machen. 

Lotto-Spielschein bringt doppelt Glück

Eine ganz außergewöhnliche Lotto-Strategie verfolgte ein Tipper aus dem Landkreis Anhalt-Bitterfeld im Februar 2019. Er gab zwei Mal den gleichen Lottoschein an einem Tag ab, allerdings in zwei unterschiedlichen Lotto-Annahmestellen. Und prompt landete er einen Fünfer mit Superzahl. Da der Glückspilz zwei Lottoscheine im Spiel hatte, erhielt er natürlich auch den Gewinn in Höhe von 12.000 € zwei Mal ausbezahlt – und das für einen Einsatz von gerade einmal 11,35€.

 

Ob Erzgebirge, Vogtland, Bautzen oder Leipzig, das Glück ist überall in Sachsen zuhause und konnte auch im vergangenen Jahr wieder Menschen aus allen Regionen mit einem unerwarteten Geldsegen überraschen. Bleibt abzuwarten, ob der Lotto-Rekord im Jahr 2019 erneut gebrochen wird. Und wenn nicht, dann dürfen sich dennoch alle Sachsen-Fans darüber freuen, dass wieder zahlreiche Fördergelder in wohltätige Projekte ins östlichste deutsche Bundesland fließen.

 

 



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar

Teilen auf

auf:

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu