Artikelbild für Dresden Titans sind bereit für ihr erstes Spiel in der ProA

Dresden Titans sind bereit für ihr erstes Spiel in der ProA

"Play strong. Play tough."

22.09.2016

Nachdem das - als eigentliche Saisoneröffnung geplante - Vorbereitungsspiel gegen die Niners Chemnitz am 11.09.2016 von Seiten der Gäste aufgrund eines verletzungsgeplagten Kaders abgesagt werden musste, geht das Abenteuer 2. Bundesliga für die Dresden Titans etwas verspätet am 25. September 2016 so richtig los.


Artikelbild für Dresden Titans sind bereit für ihr erstes Spiel in der ProA
Point Forward Helge Baues (links)
"Alle Spieler sind fit und heiß auf die kommenden Wochen", versichert Trainer Steven Clauss, der am Ende der Vorbereitung mit der Leistung seiner Spieler sehr zufrieden ist. "Wir sind da, wo wir sein müssen." 

Auch wissen sie schon wo sie hin wollen: Der Klassenerhalt soll es wenigstens werden. Leicht wird es den Titans aber sicher nicht gemacht. "Das Mittelfeld der Liga ist sehr eng. Nuancen spielen dabei eine Rolle", erklärt Geschäftsführer Peter Krautwald. Da kann der Heimvorteil, die Zahl mitgereister Fans oder schlicht die Tagesform zum Zünglein an der Waage werden. Wenn es nach den Wünschen des Titans-Geschäftsführers geht, soll es dennoch keine unnötig knappe Kiste werden. Man möchte sich bestmöglich in der Tabelle positionieren und über das ganze Jahr hinweg solide Leistungen liefern, um sich und den Fans am Ende eine Zitterpartie zu ersparen.

 

Aber die Elberiesen wären keine ehrgeizigen Sportler, wenn sie nicht auch von Größerem Träumen würden: Das Erreichen der Play-Offs ist das höchst gesteckte Ziel der Titanen. "Ich habe vor Wochen gesagt, dass wir jeden in der Liga schlagen können." Und auch jetzt noch hält Clauss seine Behauptung nicht für übertrieben. "Ich habe das Gefühl ich werde gelegentlich dafür belächelt, aber ich meine es ernst. Natürlich setzt das voraus, dass wir gut spielen, aber genau das wollen wir ja auch tun." 

 

Positiv lässt sich feststellen, dass auch die U.S.-amerikanischen Neuzugänge R.J. Price und Jervon Pressley menschlich und auch sportlich gut ins Team gefunden haben. "Sie kommen immer besser mit der europäischen Spielweise klar und geben sich sehr viel Mühe", berichtet ihr Landsmann, der überragende Flügelspieler der letzten Saison, Randal Holt. Schlicht fasst er das Motto der Saison zusammen: "Play strong. Play tough." Das gesamte Team sei zuversichtlich, dass diese Saison eine gute werden würde. 

 

Am 25.09.2016 gegen die VfL Kirchheim Knights

Ob das von Krautwald angestrebte Ziel über die Saison hinweg durchschnittlich 2.000 Zuschauer in die Margon-Arena zu ziehen, gelingen wird, werden der Verlauf der Hinrunde und die Leistung des Teams zeigen. Clauss' Zuversicht scheint derweil nichts trüben zu können: "Die ProA ist eine viel attraktivere Liga, als die ProB. Es ist schneller, körperlicher, athletischer. Die Spiele sind schöner anzusehen. Das wird auch den Zuschauern gefallen."  

Davon selbst überzeugen, könnt ihr euch am kommenden Sonntag, den 25.09.2016, wenn um 16 Uhr der Tip Off gegen die VfL Kirchheim Knights ansteht. Obwohl die Titans fest entschlossen sind, das erste Spiel der Saison für sich zu entscheiden, lässt sich der Gegner nur schwer einschätzen. "Kirchheim ist so ein bisschen eine Wundertüte", stelllt der 2,05m große Helge Baues fest. "Es ist schwer zu sagen, wie gut sie gerade spielen."

 

Sofern ihr keine Möglichkeit seht, euch am Sonntagnachmittag von der Kaffeetafel bei Oma loszueisen, könnt ihr das Spiel auch im Livestream verfolgen. "Wir haben im letzten Jahr gute Erfahrungen damit gemacht. Besonders gegen Ende der Saison riefen zwischen 5.000 und 7.000 Menschen den Stream auf", so Krautwald. Aus diesem Grund wolle man an dem Streamen festhalten, statt Auswärts- jetzt jedoch ausschließlich die Heimspiele übertragen. Dazu gebe es in der ProA ein Gentleman's Agreement, wonach beinha alle Teams für ihre Heimspiele einen Livestream zur Verfügung stellen.



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf:

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu