Artikelbild für Saxonz Dance Off - Urban Dance am 21. Februar im Projekttheater

Saxonz Dance Off - Urban Dance am 21. Februar im Projekttheater

"The Saxonz" setzen die erfolgreiche Veranstaltungsreihe auch 2016 fort

19.02.2016

Diesen Sonntagnachmittag solltet ihr das gemütliche Kaffeetrinken bei Oma mal ausfallen lassen oder zumindest verkürzen, denn der Auftakt der Veranstaltungsreihe Saxonz Dance Off im Projekttheater wird laut, bewegt und richtig gut werden.   

 

Sicher erinnert ihr euch noch an die Plakate und Videos der so-geht-sächsisch-Kampagne. Im TV, viral durchs Internet oder auch als Vorspann im Kino bewegten sich die fast schon pathetischen Clips über den Bildschirm bzw. die Leinwand. Seit November gibt es einen weiteren Imagefilm mit dem schönen Titel Life is a Dance, gedreht vom Dresdner Videokünstler Sebastian Linda. Bei diesem Imagefilm möchte man nicht peinlich berührt wegschauen, stattdessen kann man nicht anders, als die schnellen und zum Teil akrobatischen Tanzbewegungen der Protagonisten zu bewundern. Denn im Vordergrund des Films stehen 35 sächsische Sehenswürdigkeiten und The Saxonz:

 

 

Von Breakdance bis Hip-Hop

 

Artikelbild für Saxonz Dance Off - Urban Dance am 21. Februar im Projekttheater
The Saxonz in action
Sofern ihr die Jungs aus Dresden, Chemnitz und Leipzig noch nicht kennt, solltet ihr eure Wissenslücke dringend stopfen, schließlich sprechen wir hier von einer Breakdance-Elite, die national wie international zu den Besten zählt und bereits mehrfach mit Titeln gekrönt wurde. Eine gute Gelegenheit das Team hinter dem Namen mal aus der Nähe zu betrachten, bietet sich diesen Sonntag. Denn trotz aller Erfolge vergessen The Saxons nicht, dass auch sie einmal klein angefangen haben und engagieren sich deshalb sehr stark für die Nachwuchsförderung. Dazu gehören gemeinsame Trainingssession oder auch die Veranstaltungsreihe Saxonz Dance Off. Hier kommen Anhänger der urbanen Tanzszene zusammen, um sich auszutauschen, voneinander zu lernen und im Ergebnis noch ein Stück enger zusammen zu rücken. Am 21. Februar finden im Projekttheater Dresden also alle Liebhaber jener Tanzstile zwischen Breakdance und Hip-Hop zumindest kurzfristig eine zweites Zuhause.

 

Urbane Tanzstile für Groß und Klein

 

Artikelbild für Saxonz Dance Off - Urban Dance am 21. Februar im Projekttheater
national und international erfolgreich

Ausgetragen wird die sächsische Meisterschaft im 1 vs. 1 Stand Up Dance sowie der erste Wettbewerb der League of Breakids. Letzterer findet zum ersten Mal statt und ist wie der Name schon sagt eine Breakdance Meisterschaft für Rookies, bei der die Nachwuchs-Breakdancer mit einem Punktesystem über insgesamt sechs Wettbewerbe hinweg ihren Sieger küren. Auch hier wird im 1 vs 1 getanzt. Die Musikbeschallung aller Ohren während der Veranstaltung übernimmt Ludi Rockoon

Wer sich das Tanz-Spektakel anschauen möchte, ist ab 16:30 Uhr gern im Projekttheater gesehen. Der Kartenpreis liegt bei 8€ bzw. 5€ ermässigt. Die Karten sind ohne Aufschlag an der Abendkasse erhältlich. Wenn ihr lieber auf Nummer sicher gehen wollt, solltet ihr hier kurz shoppen gehen und euch euer Ticket vorab sichern. 

Wer von euch nicht nur zuschauen, sondern selbst mitmischen will, muss bereits zur Anmeldung um 13 Uhr auf der Matte stehen. Die darauffolgenden drei Stunden tanzen die Teilnehmer in den Vorrunden um ein Weiterkommen, bis nur noch die Top 16 übrig sind. Danach gibt es noch ein kurzes, gemeinsames Training für die 32 Hauptrundenteilnehmer beider Wettbewerbe und ab 17 Uhr geht es endlich in die ersehnte, heiße Phase. Gegen 19 Uhr haben wir dann einen neuen sächsischen Stand Up Dance Meister. Und so tanzt sächsisch. 

 



Diese Artikel könnten Dir gefallen:


Kommentare
› Schreibe einen Kommentar
    • Bisher keine Kommentare.
  • Bitte registriere dich bei uns oder log dich ein um Kommentare zu schreiben oder Bewertungen abzugeben.

Teilen auf

auf:

Urbanite verwendet Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier geht’s zu unseren Datenschutzerklärungen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu